VGH galerie

Die Welt der Kunst ist unerschöpflich: Kunst kann beruhigen oder provozieren, besänftigen oder verunsichern, Fragen aufwerfen oder Antworten liefern. Kunst fordert zur Stellungnahme auf, ganz egal, ob wir ihr in einem Buch, in einer Ausstellung oder in den eigenen vier Wänden begegnen.

Die VGH hat sich entschlossen, der Kunst einen noch prominenteren Raum zu geben als bislang schon. Dieser neue Raum der Kunst ist die VGH galerie, zu der wir den Eingangsbereich unseres Direktionsgebäudes am Schiffgraben umgewidmet haben. Dieser Raum wird zukünftig intensiver als bisher genutzt werden. Wir knüpfen damit an die Tradition unseres Hauses an, Kunst zu entdecken, zu fördern und zu zeigen. Unsere Sammlung reicht von Kurt Schwitters und seinen Zeitgenossen, darunter so berühmte Namen wie Moholy-Nagy und El Lissitzky, über Franz Belting und Heinz Fischer-Roloff bis hin zu einer Reihe junger Künstler aus Niedersachsen.

Unser Anliegen ist, dass die VGH galerie ein Ort der ungewöhnlichen Perspektiven und des angeregten Dialogs wird und wünschen Ihnen bleibende Eindrücke bei Ihren Besuchen.

9. Februar 2017 – 31. Mai 2017

„Andreas Schulze“ – „Dicke Luft“




Öffnungszeiten:
täglich von 11.00 - 17.00 Uhr

 
Logos