Vorsprung ist, wenn es auch mit der Kfz-Versicherung läuft

Rundum-Schutz
bei der VGH

  • Umfangreiche Absicherung für Fahranfänger*
  • Schutz von Fahrer und Mitfahrern bei selbst verschuldeten Unfällen*
  • Übernahme der kompletten Schadenkoordination*

* Leistung abhängig von individuellem Tarif

Warum ist eine Kfz-Versicherung so wichtig und welche Schäden sind eigentlich abgedeckt?

Für Fahrzeughalter ist die Versicherung ihres Fahrzeugs verpflichtend. Wer dabei jedoch nur auf den Preis schaut, muss ggf. Abstriche bei Leistungen, Service und letztlich auch der Sicherheit machen. Was viele Menschen nicht wissen: Es gibt Schäden, die durch Haftpflicht und Kasko nicht oder nur teilweise abgedeckt sind.

Pro Minute ereignen sich in Deutschland fast fünf Unfälle – und schon kleinere „Zusammenstöße“ verursachen Kosten im 4-stelligen Bereich.

Werden gar Personen verletzt, können immense Forderungen auf Sie zukommen, wenn Sie den Unfall verschulden. Aus diesem Grund ist die Kfz-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben.

Aber auch Schäden am eigenen Fahrzeug werden schnell teuer – ob man einen Betonpoller streift, mit einem Tier zusammenstößt, Hagel das Auto beschädigt oder das Fahrzeug gestohlen wird. Hier greift die Voll- bzw. Teilkaskoversicherung.

Die häufigsten Unfallursachen in Deutschland

Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren, Ein- und Anfahren
16,1 %
Vorfahrt, Vorrang
14,9 %
Abstand
13,7 %
Geschwindigkeit
12,7 %

Daten aus 2014, Quelle: Statistisches Bundsamt

Die Leistungen unserer Kfz-Versicherungen im Detail

Ihr persönlicher Versicherungsbedarf hängt vom Wert Ihres Fahrzeugs sowie von Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen ab. Wir geben Ihnen in den folgenden Tabellen einen ersten Überblick über unsere Versicherungsleistungen.

VGH Kfz-Haftpflichtversicherung: auf Wunsch auch als AutoPlus

Gesetzlich vorgeschrieben: Kfz-Haftpflicht

Die Kfz-Haftpflicht ist die Pflichtversicherung für jeden Autofahrer. Sie weist unberechtigte Schadenersatzansprüche ab und begleicht berechtigte Forderungen von Unfallgegnern.

AutoPlus: unsere Kfz-Haftpflicht mit Autoschutzbrief

Zusätzlich zu den Leistungen der Kfz-Haftpflicht bieten wir schnelle Hilfe in ganz Europa durch Service aus einer Hand. Bei Pannen, Unfällen oder Diebstählen.

VGH Kasko und KaskoPlus: Absicherung von Schäden am eigenen Fahrzeug

  • Teilkasko | TeilkaskoPlus
  • Vollkasko | VollkaskoPlus

Teilkasko | TeilkaskoPlus

Auszüge aus unseren Leistungen

Ersatz von Schäden durch: Teilkasko TeilkaskoPlus
Diebstahl, Raub, Unterschlagung Ja Ja
Brand oder Explosion Ja Ja
Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung Ja Ja
Zusammenstoß mit Tieren aller Art Ja Ja
Glasbruch und Glasreparatur Ja Ja
Tierbiss an Schläuchen, Kabeln, Leitungen und Folgeschäden daraus bis 3.000 Euro Ja Ja
Neupreisentschädigung bis 12 Monate 18 Monate
Kaufwertentschädigung bei Gebrauchtfahrzeugen bis 18 Monate Nein Ja
Mitversicherung von Fahrzeug- und Zubehörteilen bis 5.000 € 10.000 €

Vollkasko | VollkaskoPlus

Auszüge aus unseren Leistungen

Absicherung von Schäden am eigenen Fahrzeug: Vollkasko VollkaskoPlus
Alle Leistungen Teilkasko TeilkaskoPlus
Vandalismus Ja Ja
Selbst verschuldete Unfälle Ja Ja
Fahrerflucht des Unfallgegners Ja Ja
Transport auf einem Schiff (Havarie Grosse) Ja Ja
Außen am Pkw angebrachte Sportgeräte bei Unfall des Pkw Nein bis 1.000 €
Schäden (ohne Einwirkung von außen) zwischen ziehendem und gezogenem Fahrzeug oder Anhänger Nein Ja
Rabattschutz*
Ein belastender Schaden im Kalenderjahr führt nicht zur Rückstufung
Nein Ja**
Werkstattservice
- reduzierter Kaskobeitrag
- im Schadenfall Auswahl der Werkstatt durch uns
Ja
auf Wunsch
Ja
auf Wunsch

Voraussetzung für den Abschluss des Rabattschutzes und unserer KaskoPlus ist, dass der Vertrag in der Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung mindestens in die SF-Klasse 5 eingestuft ist und zum Zeitpunkt des Abschlusses im laufenden Kalenderjahr kein Schaden in der Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung eingetreten ist.

nur in Verbindung mit der AutoPlus mit Rabattschutz

VGH Zusatzleistungen: Unfallschutz für Fahrer und Mitfahrer

FahrerPlus

Schutz des Fahrers vor den finanziellen Folgen eines selbst verschuldeten Unfalls.
Ersatz des Verdienstausfalls, Ausgleich einer Verdienstminderung bei Wiedereintritt in das Berufsleben, Ausgleich von Renteneinbußen nach Verdienstausfall oder -minderung, Leistungen für sonstige Folgeschäden, Leistungen an Hinterbliebene im Todesfall

Kfz-Unfallversicherung

Versicherungsschutz besteht unabhängig von der Schuldfrage. Versichert werden können Invaliditäts- und Todesfallleistungen und ein Krankenhaustagegeld.

InsassenPlus

Versicherungsumfang für den Fahrer wie FahrerPlus. Darüber hinaus zusätzlicher Schutz zur Haftpflicht für alle Insassen durch eine Unfallversicherung mit verschiedenen Summenvarianten für den Todes- und Invaliditätsfall nach dem Pauschalsystem.

Unser Versicherungsschutz gilt für alle – ob Jung oder Alt, ob Groß oder Klein. Wir bieten die passende Lösung für Sie und beraten Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Jetzt Berater suchen

So einfach zur Kfz-Versicherung: jetzt Angebot berechnen!

In zwei Schritten das eigene Auto versichern...

  • Los geht's
  • Angebot berechnen und abschließen

Sie benötigen folgende Unterlagen:

Fahrzeugpapiere

Kfz-Schein

ggf. Führerschein

Führerschein

ggf. alte Kfz-Rechnung für Schadenfreiheitsrabatt

Kfz-Rechnung

So funktioniert es

Berechnen Sie hier Ihren individuellen Beitrag und schließen Sie Ihre Kfz-Versicherung gleich hier online ab.

Wenn Sie die notwendigen Unterlagen zur Hand haben, können Sie bequem Ihre Daten eingeben. Anderenfalls nutzen Sie einfach unsere Tipps und Hinweise im Rechner.

Angebot berechnen

Individuelles Angebot berechnen

So funktioniert es

Beitrag berechnen...
Berechnen Sie hier Ihr individuelles Angebot. Einfach ausdrucken und bei Bedarf mit einem unserer Berater besprechen.

... oder online abschließen
Schließen Sie hier bequem Ihre Versicherung ab, indem Sie einfach Ihre persönlichen Daten in den weiteren Schritten angeben. Beachten Sie hierfür auch unsere Tipps im Rechner.

Sie haben noch Fragen?

Zur Beratersuche

Berechnen Sie hier Ihr individuelles Angebot.
Jetzt berechnen

(Der Rechner ist nicht mobil optimiert und wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Unser Versicherungsschutz gilt für alle – ob Jung oder Alt, ob Groß oder Klein. Wir bieten die passende Lösung für Sie und beraten Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Zur Beratersuche

So sparen junge Leute bei der Kfz-Versicherung

  • Begleitetes Fahren
  • Werkstattservice
  • Richtiges Fahrzeug wählen

Faire Angebote für junge Fahrer

Faire Angebote für junge Fahrer

Das begleitete Fahren für junge Autofahrer ab 17 Jahren ist eine tolle Sache. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres können Fahranfänger gemeinsam mit einer oder mehreren Begleitpersonen ihrer Wahl wichtige Fahrpraxis sammeln. Je mehr Erfahrung, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit für einen frühen Unfall, sobald man alleine fährt. Eltern sollten, bevor sie ihr Kind ans Steuer lassen, dringend einen Versicherungscheck machen. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle im Fall der Fälle gut geschützt sind. Wir bieten Ihnen:

  • Fahranfänger starten mit günstigeren Beiträgen, wenn die Eltern bereits eine Kfz-Versicherung bei der VGH haben
  • Spezielle Konditionen für das begleitete Fahren ab 17 Jahren
  • Begleitetes Fahren ab 17 Jahren erhöht die Sicherheit – in den ersten Jahren kommt es statistisch gesehen zu deutlich weniger Schäden
VGH Werkstattservice

Sie überlassen uns im Schadenfall die Auswahl der Werkstatt. Dafür profitieren Sie von einem reduzierten Kaskobeitrag und vielen Serviceleistungen. Wenn es zu einem Schaden kommt, ist die VGH sofort für Sie da. Sie melden den Schaden einfach telefonisch oder per Internet und um alles Weitere kümmert sich die VGH für Sie.

So erreichen Sie die VGH rund um die Uhr, 24 Stunden:

Telefon (Inland): 0800 8440800
Fax: 0800 8440801
E-Mail: smc@vgh.de
 

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Schnelle Hilfe – ein Anruf genügt
  • Hochwertige Reparaturen nach Herstellerangaben
  • Erhalt der Herstellergarantie
  • Zusätzliche Garantie der Partnerwerkstatt für drei Jahre auf die durchgeführten Arbeiten
  • Verwendung von Originalersatzteilen
  • Hol- und Bringservice, wenn der Pkw nicht fahrbereit ist oder die Entfernung zur Werkstatt größer als 15 km ist
  • DEKRA-zertifizierte Werkstätten
Das richtige Fahrzeug für Sie

Die Höhe Ihres Versicherungsbeitrags setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. So spielt auch der Fahrzeugtyp des versicherten Autos eine Rolle. Die Einstufung in eine bestimmte Typklasse hängt von der Schadenhäufigkeit des jeweiligen Fahrzeugtyps ab. Je weniger Schäden im letzten Jahr aufgetreten sind, umso geringer der Versicherungsbeitrag.
Des Weiteren ist auch der Wohnort des Fahrzeughalters von Bedeutung, denn von ihm hängt die Regionalklasse ab. Sie bildet die Schadenbilanz einer Region über einen Zeitraum von fünf Jahren ab.
Mit der SF-Klasse wird unfallfreies Fahren belohnt. Als Anfänger starten Sie mit einer geringen SF-Klasse. Diese erhöht sich jährlich, wenn Sie unfallfrei bleiben. So reduzieren Sie Jahr für Jahr Ihren Versicherungsbeitrag.
 

So setzt sich Ihr individueller Beitrag zusammen:

  • Regional-/Typklasse
  • SF-Klasse
  • Nutzerkreis
  • Alter des jüngsten Nutzers
  • Fahrleistung
  • Wohneigentum/Garage
  • Branche des Arbeitgebers

Unser Versicherungsschutz gilt für alle – ob Jung oder Alt, ob Groß oder Klein. Wir bieten die passende Lösung für Sie und beraten Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Zur Beratersuche

Häufige Fragen und schnelle Antworten

Was ist die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) und wie bekomme ich sie?

Die elektronische Versicherungsbestätigung ist notwendig, wenn Sie Ihr Fahrzeug zulassen möchten. Sie dient der Zulassungsbehörde als Nachweis Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung. Die eVB-Nummer ist ein siebenstelliger Code aus Nummern und Buchstaben (z.B. HR23BV7). Mit der eVB-Nummer gehen Sie zu Ihrer Zulassungsstelle. Hier werden dann über die Datenbank Ihre Versicherungsdaten abgefragt und es wird geprüft, ob eine gültige Kfz-Haftpflichtversicherung besteht.

Sie bekommen die eVB-Nummer direkt bei der VGH, Ihrer Vertretung oder der Sparkasse. Auch per Post, Telefon oder SMS kann sie Ihnen mitgeteilt werden.

Was ist der Schadenfreiheitsrabatt?

Mit dem Schadenfreiheitsrabatt wird unfallfreies Fahren belohnt. Er steigt mit jedem unfallfreien Jahr. Je höher er ist, desto günstiger ist die Kfz-Versicherung.

Was muss ins Auto?

Es gibt einige Sachen, die vom Gesetzgeber her vorgeschrieben sind. Dazu gehören:

  • Der Verbandskasten: Achten Sie auf ein gültiges Haltbarkeitsdatum, sonst droht Ihnen ein Bußgeld.
    Der Inhalt wurde 2014 neu festgelegt.
  • Das Warndreieck: Es ist in Deutschland und auch im europäischen Ausland Pflicht. Achten Sie auf die vorgeschriebenen Abstände, in welchen das Dreieck nach einem Unfall aufgestellt werden muss.
  • Die Warnweste: Sie ist seit Juli 2014 Pflicht in Deutschland. Für eine gute Erreichbarkeit sollte die Weste hinter oder unter dem Fahrersitz platziert werden. Haben Sie keine Warnweste, droht Ihnen ein Verwarngeld.
  • Der Führerschein: Sie müssen Ihren Führerschein jederzeit auf Verlangen vorzeigen können.
  • Die Zulassungsbescheinigung Teil II: Auch diese müssen Sie auf Verlangen bei einer Polizeikontrolle jederzeit vorzeigen können. Eine Fotokopie reicht nicht aus.

Wie verhalte ich mich richtig im Schadenfall?

Kleinere Unfälle mit reinen Blechschäden können Sie selbst dokumentieren. Beachten Sie dabei Folgendes:

  • Fotografieren Sie den Unfall aus verschiedenen Perspektiven.
  • Fertigen Sie gemeinsam mit dem Unfallgegner ein Protokoll an. Hierbei hilft Ihnen der Europäische Unfallbericht (siehe Downloads).
  • Wichtig ist auch, dass die am Schaden beteiligten Personen den Bericht unterschreiben. Er bestätigt aber lediglich den Unfallhergang und hat keinesfalls Auswirkungen auf den Versicherungsschutz und ist auch kein Schuldanerkenntnis.

Bei größeren Unfällen oder wenn eine Person verletzt wurde, rufen Sie immer die Polizei. Melden Sie den Unfall schnellstmöglich der VGH, wenn Sie einen anderen geschädigt haben. Sind Sie der Geschädigte, melden Sie den Schaden bei der gegnerischen Versicherung.

Wie verhalte ich mich bei einem Wildunfall?

Steht plötzlich z.B. ein Reh vor Ihnen auf der Straße, gehen Sie vom Gas runter. Blenden Sie das Fernlicht ab und hupen Sie. Lässt sich der Zusammenstoß wahrscheinlich nicht mehr vermeiden, versuchen Sie nicht, dem Tier auszuweichen. Bremsen Sie stark ab und halten Sie das Lenkrad fest. Die Unfallgefahr bei einem Ausweichmanöver ist oftmals größer und der Schaden deutlich höher. Sie wissen ja nicht, in welche Richtung das Tier flüchtet, ob Ihnen ein anderes Auto entgegenkommt oder Sie von der Straße abkommen und gegen einen Baum prallen.

Kommt es zu einem Zusammenstoß, sichern Sie die Unfallstelle mit dem Warnblinker und dem Warndreieck ab. Ziehen Sie vorher Ihre Warnweste an. Fassen Sie das Tier niemals an. Sie wissen nicht, ob es wirklich tot ist oder nur schwer verletzt. Rufen Sie die Polizei. Diese informiert dann den zuständigen Jagdpächter. Sie kümmert sich dann um alles Weitere. Fotografieren Sie gegebenenfalls die Unfallstelle zur Beweissicherung. Lassen Sie sich von der Polizei einen Nachweis zur Schadenaufnahme aushändigen.

Wildunfälle sind über Ihre Teilkaskoversicherung abgesichert. Melden Sie also den Schaden schnellstmöglich Ihrem Ansprechpartner bei der VGH.

Was ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung und was deckt sie ab?

Jeder, der ein Auto auf seinen Namen angemeldet hat, ist gesetzlich verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Hintergrund dieser Pflicht ist, dass die Kfz-Haftpflicht den Fahrzeughalter gegen Ansprüche Dritter schützt. Sie deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab. Versichert sind der Fahrzeughalter, der Fahrer, der Versicherungsnehmer, der Eigentümer und alle Insassen.

Was muss ich bei einem Verkauf oder Kauf eines Pkw beachten?

Wenn Sie Ihr Auto verkaufen oder ein neues Auto kaufen, schließen Sie immer einen schriftlichen Kaufvertrag ab. Egal ob Ihr Vertragspartner ein Händler oder eine Privatperson ist. Im Kaufvertrag werden alle vertraglich relevanten Vereinbarungen schriftlich festgehalten. Kontrollieren Sie alle Daten zum Fahrzeug und zum Verkäufer/Käufer sehr sorgfältig. Lassen Sie sich z. B. das Scheckheft, Reparaturrechnungen etc. zeigen und aushändigen. Sehr wichtig ist die Unterschrift mit Datum von Käufer und Verkäufer. Anschließend informieren Sie die VGH als Ihren Versicherer und die Zulassungsbehörde über den Verkauf.

VGH autoMOBIL – die kostenlose Service-App downloaden

VGH autoMOBIL - Die kostenlose Service App VGH autoMOBIL - Die kostenlose Service App

Die Service-App für Ihr Smartphone haben Sie rund um die Uhr dabei. Diese liefert Ihnen jederzeit wertvolle Informationen: von wichtigen Notrufnummern über Erste-Hilfe-Maßnahmen bis hin zur Schadenmeldung ...

  • Schadenmeldung von der Unfallstelle
  • Pannenhilfe mit Standortbestimmung
  • Bußgeldrechner
  • Parkplatzmerker
VGH App im App-Store VGH App im Play-Store

Jetzt Ihren persönlichen Berater finden - wir freuen uns auf Sie!

Zur Beratersuche