Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Vorsorge für Mitarbeiter |Betriebliche Altersversorgung

Die Betriebliche Altersversorgung der VGH

Qualifizierte Mitarbeiter sind wertvoll für den Erfolg Ihres Unternehmens – und am Markt heiß umkämpft. Sie für sich zu gewinnen, zu motivieren und langfristig zu binden, ist das Ziel jedes wirtschaftlich denkenden Betriebes. Steigern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens gegenüber Ihren Mitarbeitern und bieten Sie ihnen eine betriebliche Altersversorgung.

Ihre Vorteile

  • Sie erhöhen die Attraktivität Ihres Un­ter­neh­mens für zu­künf­ti­ge Mit­ar­bei­ter – denn Sie bie­ten mit der zu­sätz­lichen Al­ters­ver­sor­gung ei­nen attrak­ti­ven Mehr­wert.
  • Sie stärken die Mo­ti­va­tion Ih­rer Mit­ar­bei­ter und er­reichen ei­ne ho­he Bin­dung und Iden­ti­fi­ka­tion qua­li­fi­zier­ter Ar­beit­neh­mer mit Ih­rem Un­ter­neh­men, wie es auch be­reits an­dere Un­ter­neh­men schon tun.
  • Sie sichern Ihren Mitarbeitern steuer- und gegebenen­falls sozial­versicherungs­freie Beitrags­zahlungen.

Jetzt zum Beratungsformular

Betriebliche Altersversorgung für Mitarbeiter – unsere Produkte im Überblick

  • Icon FirmenRente Klassik

    Direktversicherung - VGH FirmenRente Klassik

    Icon FirmenRente Garant

    Direktversicherung - VGH FirmenRente Garant

    Icon Pensionskasse

    Pensionskasse
     

    Icon Unterstützungskasse

    Unterstützungs­kasse

Betrieb­liche Alters­ver­sorgung für Mit­arbeiter – unsere Produkte im Über­blick

Direktversicherung - VGH FirmenRente Klassik
  • Mit der Direkt­ver­sicherung - VGH Fir­menRen­te Klas­sik kön­nen Ih­re Mit­ar­bei­ter schon mit klei­nen Bei­trä­gen ei­ne klas­sisch si­cher an­ge­leg­te Zu­satz­vor­sor­ge fürs Al­ter auf­bau­en.
Direktversicherung - VGH FirmenRente Garant
  • Un­se­re Direkt­ver­sicherung - VGH Fir­menRen­te Ga­rant ist ei­ne Form der be­trieb­li­chen Al­ters­vor­sor­ge, die eben­falls vom Staat durch Steu­er­vor­tei­le ge­för­dert wird und bei der Ih­re Mit­ar­bei­ter hö­he­re Er­trags­­chan­cen oh­ne Ver­lust­ri­si­ko nut­zen kön­nen.
Pensionskasse
  • Als über­be­trieb­li­che Ver­sor­gungs­­ein­rich­tung er­mög­licht un­se­re Pen­sions­kas­se den flexib­len Auf­bau ei­ner Al­ters- und Hin­ter­­blie­be­nen­­ver­sor­gung für Ih­re Mit­ar­bei­ter.
Unterstützungskasse
  • Durch un­se­re Un­ter­stüt­zungs­­kas­se kön­nen so­gar größe­re Ver­sor­gungs­lücken steu­er­­be­güns­tigt und oh­ne Bi­lanz­­be­rüh­rung ge­schlos­sen wer­den.

FAQ – die häufigsten Fra­gen zur betrieb­lichen Alters­ver­sor­gung

Welche betriebliche Altersvorsorge brauche ich?
  • Das kommt ganz auf Ihren Bedarf an. Wählen Sie einen Tarif selbst aus oder lassen Sie sich von unseren Beratern helfen. Bei der VGH finden Sie genau die Altersvorsorge, die Sie benötigen.
Wie kann ich eine betriebliche Altersvorsorge abschließen?
  • Über unsere Beratersuche finden Sie eine Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
Wer profitiert davon?
  • Von der betrieb­lichen Alters­versorgung der VGH profi­tieren Sie und Ihre Mitar­beiter gleicher­maßen. Ihre Mit­arbeiter sind im Renten­alter besser versorgt. Sie steigern damit die Mit­arbeiter­motivation und Ihre Position­ierung als attraktiver Arbeit­geber.
Wie hoch ist der maximal geförderte Um­wand­lungs­be­trag pro Jahr?
  • Die Beiträge sind bis zu 4 % der Beitrags­bemessungs­grenze in der allgemeinen Renten­versicherung steuer- und sozial­versicherungs­frei (in 2019: 3.216,- €).
    Der steuerliche Förder­rahmen erhöht sich nach § 3 Nr. 63 Satz 1 EStG um weitere 4 % auf insge­samt 8 % der Beitrags­bemessungsgrenze in der allgemeinen Renten­versicherung.
    Dieser Teil der Beitrags­zahlung ist steuerfrei aber sozial­versicherungs­pflichtig (in 2019: 6.432,- €).
    Der Höchst­betrag wird um die Höhe der tatsächlich gezahlten Beiträge nach § 40b Abs. 1 und 2 EStG in der am 31.12.2004 geltenden Fassung reduziert.
Wie kann das Entgelt umgewandelt werden?
  • Ihr Mit­ar­bei­ter kann mo­nat­lich, vier­tel-, halb- oder jähr­lich spa­ren. Es kön­nen auch Son­der­zah­lun­gen ge­leis­tet wer­den. Da­bei ist zu be­ach­ten, dass der jähr­li­che Höchst­be­trag ins­ge­samt nicht über­schrit­ten wer­den darf.
Können auch Gesell­schafter-Ge­schäfts­füh­rer die be­triebliche Alters­ver­sor­gung nut­zen?
  • Ja, auch Ge­sell­schaf­ter-Ge­schäfts­füh­rer kön­nen die be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung der VGH nut­zen.

bAV Info- und Formular­center für unsere Kunden

Was ist zu tun bei...? (Direktversicherung)
  • Während der Vertragslaufzeit kommt es bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wieder zu Veränderungen, die Auswirkungen auf den Versicherungsvertrag haben. In dem nachfolgenden PDF finden Sie ein praktisches Nachschlagewerk für die häufigsten Fälle im Zusammenhang mit der bAV wie z.B.
    • Einstellung neuer Mitarbeiter
    • Beitragsänderung (geänderte Beitragszahlung oder Beitragsfreistellung)
    • Beginn oder Ende entgeltloser Zeiten (Elternzeit, lange Krankheit)
    • Zuzahlungen
    • Ausscheiden des Mitarbeiters aus dem Unternehmen
    • Namensänderung durch Heirat oder Scheidung
    • Adressänderung
    • Tod oder Invalidität
    • Nahendem Rentenbeginn des Mitarbeiters
Änderungsformulare Direktversicherung
Was ist zu tun bei...? (Pensionskasse)
  • Während der Vertragslaufzeit kommt es bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wieder zu Veränderungen, die Auswirkungen auf den Versicherungsvertrag haben. In dem nachfolgenden PDF finden Sie ein praktisches Nachschlagewerk für die häufigsten Fälle im Zusammenhang mit der bAV wie z.B.
    • Einstellung neuer Mitarbeiter
    • Beitragsänderung (geänderte Beitragszahlung oder Beitragsfreistellung)
    • Beginn oder Ende entgeltloser Zeiten (Elternzeit, lange Krankheit)
    • Zuzahlungen
    • Ausscheiden des Mitarbeiters aus dem Unternehmen
    • Namensänderung durch Heirat oder Scheidung
    • Adressänderung
    • Tod oder Invalidität
    • Nahendem Rentenbeginn des Mitarbeiters
Änderungsformulare Pensionskasse
Welche Pflichten und Haftungsrisiken habe ich als Arbeitgeber?
Welche Vorteile bieten die VGH Versicherungen?

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre VGH Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Vermögens­wirksame
Leistungen

Erhalten Ihre Mitarbeiter ver­mö­gens­wirk­sa­me Leis­tungen? Dann haben sie die Chan­ce einer be­trieb­lichen Al­ters­ver­sor­gung „zum Null­tarif“. Ihr VGH Be­ra­ter in­for­miert Sie ger­ne aus­führ­lich über die Um­wand­lungs­mög­lich­kei­ten ver­mö­gens­­wirk­sa­mer Leis­tun­gen.

Jetzt zum Beratungsformular

Firmen-Unfallschutz

Die fi­nan­ziel­len Fol­gen von Un­fäl­len, die Sie oder Ih­re Mit­­ar­bei­ter er­­lei­den, kön­nen Sie über un­seren Firmen-Unfallschutz ab­­si­chern.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.