• Wissenswertes | gut zu wissen | E-Scooter | Bühne

    Versicherungsschutz für E-Scooter

    Nützliche Tipps

Sie sind hier: Startseite |Service |Wissenswertes |Gut zu wissen

E-Scooter auf der Überholspur

Endlich ist es so weit: E-Roller dürfen seit dem 15.06.2019 auf deutschen Straßen fahren. Fahrer benötigen allerdings eine Betriebserlaubnis und eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Wer diese nicht hat, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Weltweit sind E-Roller schon zum absoluten Trendfortbewegungsmittel geworden. Dabei sei auch gesagt, dass es bereits zu vielen Unfällen gekommen ist. Fahrstunden sind zwar keine Pflicht, aber ein bisschen Übung hat noch niemandem geschadet.

Lesen Sie in unseren FAQs, wie Sie Ihren E-Roller straßentauglich machen und was Sie über die Versicherung und Nutzung wissen sollten.

FAQ – die häufigsten Fragen zu E-Scootern

Brauche ich eine Versicherung für meinen E-Roller?
  • Ja, es besteht eine gesetzliche Versicherungspflicht für E-Roller. Dafür muss das Elektrokleinstfahrzeug gewisse Eigenschaften besitzen, damit es die Versicherungsplakette bekommt.
Welche Voraussetzungen muss mein E-Roller besitzen, damit er eine Versicherungsplakette erhält?
  • Das Fahrzeug muss eine gültige Betriebs­erlaubnis besitzen. Außerdem dürfen E-Roller maximal 20 km/h fahren und sie benötigen eine Lenk-/Haltestange, zwei Bremsen, ein Licht sowie eine helltönende Glocke. Das Gewicht darf maximal 55 kg betragen. E-Roller dürfen zwei Meter lang, 70 cm breit und 1,40 m hoch sein.
Was kostet eine Versicherung für meinen E-Roller?
  • Der Preis einer Kfz-Haftpflichtversicherung für E-Roller richtet sich nach der Versicherungsdauer. Kontaktieren Sie einfach einen Berater in Ihrer Nähe.
Wo darf ich E-Roller fahren?
  • E-Roller dürfen auf Radwegen und Radfahrstreifen gefahren werden. Sind keine vorhanden, muss auf die Straße ausgewichen werden.
Welche Eigenschaften muss ich mitbringen, damit ich einen E-Roller fahren darf?
  • Es gibt eine einzige Einschränkung, und die bezieht sich auf das Nutzungsalter. Fahrer von E-Rollern müssen mindestens 14 Jahre alt sein.
Besteht für E-Roller eine Helmpflicht?
  • Aktuell müssen E-Roller-Fahrer keine Helme tragen. Das Fahren eines E-Scooters kann aber durchaus gefährlich sein. Ein Unfall passiert schnell und mit einem Helm schützen Sie sich vor möglichen Kopf­verletzungen.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche