Symbolbild Man schleift Holz in der Werkstatt ab
Symbolbild Man schleift Holz in der Werkstatt ab
Symbolbild Man schleift Holz in der Werkstatt ab
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Einkommensschutz und Unfall |Existenzschutz

Der VGH Existenz­schutz

Was der eigene Kör­per Tag für Tag leis­tet, wird den meis­ten erst be­wusst, wenn es nicht mehr so rund läuft. Schwe­re Krank­heit oder die Be­ein­träch­ti­gung von wich­ti­gen grund­le­gen­den Fä­hig­kei­ten wie Ge­hen oder Se­hen kön­nen das Le­ben auf den Kopf stel­len und große fi­nan­ziel­le Fol­gen nach sich zie­hen. Ih­re Ar­beits­kraft ist Ihr wich­tigs­tes Ka­pi­tal. Schüt­zen Sie Ihr Ein­kom­men!

  • Wahl zwischen einer Ka­pi­tal- oder Ren­ten­zah­lung bei Be­ein­träch­ti­gung bzw. Ver­lust von kör­per­li­chen oder geis­ti­gen Fä­hig­kei­ten
  • Absicherung von schwe­ren Krank­hei­ten
  • Alternative zum Be­rufs­un­fä­hig­keits­schutz

VGH Existenzschutz – unser Tarif im Überblick

Bitte das Smartphone drehen.
VGH Existenzschutz
Leistung bei Be­ein­trächti­gung bzw. Ver­lust ei­ner Grund­fähig­keit
i
Mo­nat­liche Ren­ten­zah­lung o­der Ver­sicherungs­summe
i
Ka­pi­tal­zahlung bei Ein­tritt ei­ner schwe­ren Krank­heit
i
Leistung in­fol­ge Pfle­ge­be­dürftig­keit oder De­menz
i
Prog­no­se­zeit­raum
i
12 Monate
Per­sön­liches An­pas­sungs­recht
i

Jetzt berechnen

headline

dummy text

Welche Grundfähigkeiten und Krankheiten sind im VGH Existenz­schutz ver­sichert?

Erklärbild Leistungen auf einem Blick
Im VGH Existenz­schutz er­­hal­­ten Sie bei Be­­ein­­träch­­ti­­gung bzw. Ver­­lust ei­­ner Grund­­fä­­hig­­keit – so­­fern die Be­­ein­­träch­­ti­­gung für min­­des­­tens 12 Mo­­na­­te prog­­nos­­ti­­ziert ist – ei­­ne mo­­nat­­li­­che Ren­­ten­­zah­­lung oder die ver­­ein­­bar­­te Ver­­si­­che­­rungs­­sum­­me. Bei Ein­­tritt ei­­ner der schwe­­ren Krank­­hei­­ten er­­hal­­ten Sie so­­fort ei­­ne ein­­ma­­li­­ge Zah­­lung.

FAQ - die häufigsten Fragen zum VGH Existenzschutz

Für wen ist der VGH Existenzschutz sinnvoll?
  • Unser VGH Exis­tenz­schutz ist op­ti­mal für Sie ge­eig­net, wenn Sie:
    • über­wie­gend kör­per­lich tä­tig sind,
    • aus fi­nan­ziel­len oder ge­sund­heit­li­chen Grün­den kei­ne Be­­rufs­­un­­fä­hig­­keits­­ver­­si­che­rung ab­­schließen kön­nen oder wol­len
    • und trotz­dem die Leis­tungs­fä­hig­keit Ih­res Kör­pers und da­mit Ih­re wich­tigs­te Ein­kom­mens­grund­la­ge schüt­zen möch­ten.
Wo liegt der Unter­schied zu einer Berufs­un­fähig­keits­ver­sicherung?
  • Der VGH Existenz­schutz schützt Sie bei Be­ein­träch­ti­gung von Grund­fä­hig­kei­ten oder wenn Sie schwer er­kran­ken. Da­bei ist es egal, ob Sie Ih­ren Be­ruf wei­ter­hin aus­üben.

    Der VGH Be­rufs­un­fä­hig­keits­schutz hin­ge­gen leis­tet, wenn Sie Ih­ren ak­tuel­len Be­ruf be­dingt durch Un­fall oder Krank­heit nur noch zu 50 % oder we­ni­ger aus­üben kön­nen. Ins­ge­samt bie­tet ei­ne Be­­rufs­­un­­fä­hig­­keits­­ver­­si­che­rung den um­­fang­­reichs­­ten Schutz.
Gibt es beim VGH Existenz­schutz eine Ge­sund­heits­prü­fung?
  • Ja. Allerdings sind die An­nah­me­kri­te­rien we­ni­ger streng als beim VGH Be­rufs­un­fä­hig­keits­schutz. Auch bei Vor­er­kran­kun­gen ha­ben Sie mit dem VGH Exis­tenz­schutz die Mög­lich­keit, Ihr Ein­kom­men grund­le­gend zu schüt­zen.
In welchem Alter und mit welcher Laufzeit kann ich den VGH Existenzschutz abschließen?
  • Der VGH Exis­tenz­schutz kann ab ei­nem Al­ter von 15 bis 65 Jah­ren ab­ge­schlos­sen wer­den.

    Die ver­ein­bar­te Ren­te wird im Leis­tungs­fall, wenn ge­wünscht, bis zum Al­ter von 67 Jah­ren ge­zahlt.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

VGH Berufs-
­unfähig­keits­-
schutz

Berufsunfähigkeit kann je­den tref­fen: In Deutsch­land wird et­wa je­der vier­te Ar­beit­neh­mer be­rufs­un­fä­hig. Schüt­zen Sie jetzt Ihr Ein­kom­men für den Fall, dass Sie Ih­ren Be­ruf z. B. aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den nicht mehr aus­üben kön­nen!

Jetzt mehr erfahren

Unfall­-
versicherung

Eine kleine Un­acht­sam­keit und plötz­lich ist es pas­siert: ein Un­fall. Von ei­ner Se­kun­de auf die an­de­re kann sich al­les än­dern. Da­mit Sie nach ei­nem Un­fall schnell wie­der auf die Bei­ne kom­men, hilft Ih­nen un­se­re pri­va­te Un­fall­ver­si­che­rung – schüt­zen Sie sich und Ih­re Fa­mi­lie!

Jetzt mehr erfahren

Risikolebens­-
versicherung

Für die Absicherung Ih­rer An­ge­hö­ri­gen sind Sie selbst ver­ant­wort­lich – sie im Ernst­fall fi­nan­ziell ver­sorgt zu wis­sen, ist ein gu­tes Ge­fühl. Mit un­se­rer flexib­len Ri­si­ko­le­bens­ver­si­che­rung kön­nen Sie si­cher sein, dass Ih­re Zah­lungs­ver­pflich­tun­gen er­füllt wer­den und Ih­re Hin­ter­blie­be­nen kei­ne fi­nan­ziel­le Be­las­tung tra­gen müs­sen.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.