Verkehrsrechtsschutz

 

VGH Versicherungen - Privat-, Berufs-, Verkehrs-Rechtsschutz

Im Privatleben, als Verkehrsteilnehmer, mit Behörden oder Arbeitgebern - an allen Ecken gibt es immer wieder Streit und schneller als Sie denken, sind Sie in einen Rechtsstreit verwickelt.

 

Wer ist versichert?

Sie als unser Versicherungsnehmer... 

  • ... und Halter oder Eigentümer der auf Sie zugelassenen Fahr-zeuge 

  • ... und Mieter von Mietwagen und berechtigter Fahrer fremder Fahrzeuge 

  • ... und Ihr Ehegatte/ Lebenspartner und die minderjährigen Kinder als Fahrgast, Fußgänger oder Radfahrer im Straßen-verkehr sowie als Halter oder Fahrer von Kleinkrafträdern, Fahrrädern mit Hilfsmotor und Leichtkrafträdern. 

  • ... und alle berechtigten Fahrer Ihrer(s) versicherten Fahrzeuge(s) und die Insassen 

 

Was ist versichert?

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht*

für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen, z.B. bei   Streitigkeiten aus Versi-cherungsverträgen, beim Kauf oder bei der Reparatur eines Kfz (Wartezeit gilt nicht bei Kauf- oder Leasingvertrag über ein fabrikneues Kraftfahrzeug)

 

Schadenersatz-Rechtsschutz

bei der Geltendmachung von Schmerzensgeld und Verdienstausfall infolge eines  Verkehrsunfalls

 

Straf-Rechtsschutz

für die Verteidigung gegen den Vorwurf, fahrlässig eine Strafvorschrift verletzt zu  haben,   z.B. bei fahrlässiger Körperverletzung

 

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

bei Bußgeldverfahren, z.B. wegen Geschwindigkeitsüberschreitung

 

Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen*

bei Entzug der Fahrerlaubnis oder auf Grund wiederholter Eintragungen in die Verkehrssünderkartei. Bei Einschränkungen oder bei der Wiedererlangung der Fahrerlaubnis wegen Verletzung verkehrsrechtlicher Strafvorschriften

 

Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten*

z.B. über Kfz-Steuerbefreiung

(*) 3 Monate Wartezeit nach § 4 (1) ARB 

 

Was wird gezahlt?

Wir helfen Ihnen und übernehmen im Falle eines Rechtsstreits die Kosten für

  • Anwälte 

  • Gerichte 

  • gerichtlich bestellte Sachverständige 

  • Zeugen

und wenn Sie verlieren, auch die Kosten der Gegenseite. 

 

Was ist nicht versichert? z.B.

  • Vorsatzverurteilung bei Strafvergehen 

  • Ordnungswidrigkeiten- und Verwaltungsverfahren wegen eines Halt- oder Parkverstoßes