Symbolbild Maschine Landtechnikversicherung
Symbolbild Maschine Landtechnikversicherung
Symbolbild Maschine Landtechnikversicherung
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Haus und Hof |Landtechnikversicherung

Die Landtechnik­versicherung der VGH

In Ihrer täg­li­chen Ar­beit kom­men große und tech­nisch an­spruchs­vol­le Ma­schi­nen zum Ein­satz. Sie stel­len ei­nen wert­vol­len und zen­tra­len Be­stand­teil Ih­res Be­triebs dar. Fal­len sie aus, wird der Pro­­duk­tions­ab­lauf ge­stört und es kom­men er­heb­li­che Re­pa­ra­tur- oder Wie­der­­be­­schaf­fungs­­kos­ten auf Sie zu.

Ihre Vorteile

  • Leistungsstarker Ver­­si­che­rungs­­schutz für Ih­re sta­tio­nä­ren Ma­­schi­nen, fahr­­ba­ren Ge­­rä­te und Elek­tro­nik
  • Absicherung ge­gen ho­he Re­pa­ra­tur- und Wie­der­­be­­schaf­­fungs­­­kos­ten
  • Fachkundige Un­ter­­stüt­zung im Scha­den­­fall – auch di­rekt vor Ort

Jetzt zum Beratungsformular

Ihre Vorteile

  • Leistungsstarker Ver­­si­che­rungs­­schutz für Ih­re sta­tio­nä­ren Ma­­schi­nen, fahr­­ba­ren Ge­­rä­te und Elek­tro­nik
  • Absicherung ge­gen ho­he Re­pa­ra­tur- und Wie­der­­be­­schaf­­fungs­­­kos­ten
  • Fachkundige Un­ter­­stüt­zung im Scha­den­­fall – auch di­rekt vor Ort

Jetzt zum Beratungsformular

Landtechnik­ver­sicherung – unser Pro­dukt im Über­blick

Für Ihre Ma­schi­nen und An­lagen
  • Mit un­se­rer Land­­tech­nik­­ver­­si­che­rung sind Sie bes­tens ge­gen die fi­nan­ziel­len Fol­gen ab­ge­si­chert, wenn Ih­re Ma­­schi­nen so­wie elek­­tro­­­ni­schen bzw. elek­tro­­tech­­ni­schen An­la­gen durch un­vor­­her­seh­ba­re Er­eig­nis­se be­schä­digt oder zer­­stört wer­den.
  • Versichert sind un­vor­­her­­seh­­ba­re Sach­­schä­den, die auf dem ver­ein­bar­ten Be­triebs­­grund­stück bzw. bei be­weg­­lich ein­ge­­setz­ten Ge­rä­ten in der Bun­des­­re­pu­blik Deutsch­land ent­ste­hen.
  • Im Scha­den­­fall ent­schä­di­gen wir Ih­nen z. B. die Wie­der­­her­­stel­lung oder Wie­der­­be­­schaf­fung der ver­­si­cher­ten Ma­schi­nen und An­la­gen.

FAQ – die häufigsten Fragen zur Land­technik­versicherung

Für wen ist eine Land­technik­versicherung wichtig?
  • Die Land­tech­nik­ver­si­che­rung ist ei­ne wich­ti­ge Grund­la­ge der Ri­si­ko­ab­si­che­rung. Da­her ist sie für je­den land­wirt­schaft­li­chen Be­trieb zu emp­feh­len, der mit selbst­fah­ren­den, nicht selbst­fah­ren­den so­wie sta­tio­nä­ren Ma­schi­nen und elek­tro­ni­schen bzw. elek­tro­tech­ni­schen An­la­gen ar­bei­tet.

    Wenn Ihr Ma­schi­nen­park mit ei­nem Kre­dit fi­nan­ziert ist, wird er­fah­rungs­ge­mäß ei­ne ent­spre­chen­de Ver­si­che­rung von der kre­dit­ge­ben­den Bank ver­langt.
Welche Maschinen und Anlagen sind versichert?
  • In unserer Land­­tech­nik­­ver­­si­che­rung be­steht Ver­­si­che­rungs­­schutz z. B. für:
    • stationäre Ma­schi­nen wie z. B. Melk-, Füt­te­rungs-, Mahl- und Misch­an­la­gen, Kör­ner­ge­blä­se, Trock­nungs­an­la­gen, Hei­zungs­an­la­gen, Kli­ma­an­la­gen
    • selbst­fah­ren­de Ar­beits­ma­schi­nen wie z. B. Mäh­drescher, Rü­ben­ro­der, Rü­ben­mäu­se, Kar­tof­fel­ro­der, Häcks­ler, Schlep­per, Rad­la­der, Stap­ler, Te­les­kop­la­der
    • nicht selbst­fah­ren­de Ar­beits­ma­schi­nen wie z. B. Bo­­den­­be­­ar­bei­tungs­­ge­­rä­te, Drill- und Pflanz­­ma­­schi­nen, Pflan­zen­­schutz- und Dün­ge­­ge­rä­te, Ern­te­­ma­­schi­nen, Pres­sen, Be­reg­nungs­­an­la­gen, La­de­­wa­gen, An­hän­ger, Gül­le­wa­gen, Wei­de­­zaun­ge­rä­te, Trän­ke­­becken, Fut­ter­rau­fen
    • elek­tro­tech­ni­sche oder elek­tro­ni­sche An­la­gen und Ge­rä­te wie z. B. Bü­ro­tech­nik, Wie­ge­­ein­rich­tun­gen, Bord­­com­pu­ter, Alarm- und Brand­­mel­de­an­la­gen
Welcher Wert ist bei der Land­technik­versicherung versichert?
  • Die Ver­si­che­rungs­sum­me orien­tiert sich am Wert der neu­en Ge­rä­te oh­ne Ra­bat­te zzgl. Mon­ta­ge, Fracht und Zöl­len. Grund­sätz­lich er­set­zen wir Ih­nen die Kos­ten, die ent­ste­hen, um das ver­si­cher­te Ge­rät zu re­pa­rie­ren bzw. wie­der­her­zu­stel­len.

    Die Gren­ze der Ent­schä­di­gung für sta­tio­nä­re, selbst­fah­ren­de und nicht selbst­fah­ren­de Ar­beits­ma­schi­nen im Teil- oder To­tal­scha­den­fall ist im­mer der Zeit­wert. Der Zeit­wert er­gibt sich aus dem Neu­wert durch ei­nen Ab­zug ins­be­son­de­re für Al­ter, Ab­nut­zung und den tech­ni­schen Zu­stand des Ge­räts. Im Fal­le ei­nes To­tal­scha­dens an elek­tro­tech­ni­schen oder elek­tro­ni­schen An­la­gen und Ge­rä­ten wie z. B. Bü­ro­tech­nik, Wie­ge­ein­rich­tun­gen, Bord­com­pu­ter, Alarm- und Brand­mel­de­an­la­gen wird so­gar bis zur Hö­he des Neu­werts ent­schä­digt.
Welche Gefahren und Schä­den sind versichert?
  • Unsere Land­­tech­nik­­ver­­si­che­rung bie­tet ei­ne so­ge­nann­te All-Risk-Deckung bzw. All­­ge­fah­ren­­deckung. Da­mit sind al­le Schä­den, die nicht aus­drück­lich aus­ge­­schlos­sen wer­den, durch die Ver­­si­che­rung ab­ge­deckt.

    Sie leis­tet Ent­­schä­di­gung für un­vor­her­­ge­se­he­ne Schä­den an den ver­si­cher­ten Ma­schi­nen und An­la­gen durch Be­­schä­di­gung oder Zer­stö­rung.

    Ver­si­chert sind ins­be­­son­de­re Be­­schä­di­gun­gen oder Zer­stö­run­gen durch:
    • Be­die­nungs­­feh­ler, Un­ge­­schick­­lich­keit, Vor­satz Drit­ter
    • Konstruk­tions-, Ma­te­rial- oder Aus­füh­rungs­­feh­ler
    • Ver­sa­gen von Mess-, Re­gel- oder Si­cher­­heits­­ein­­rich­­tun­­gen
    • Was­ser-, Öl- und Schmier­­mit­­tel­­man­­gel
    • Über- oder Un­ter­­druck, Kurz­­schluss, Über­­span­nung
    • Sturm, Frost
Welche Gefahren und Schä­den sind nicht versichert?
  • In unserer Land­tech­nik­ver­si­che­rung be­steht z. B. kein Ver­si­che­rungs­schutz bei Schä­den durch:
    • be­triebs­be­ding­te nor­ma­le bzw. vor­zei­ti­ge Ab­nut­zung oder Al­te­rung
    • Vor­satz des Ver­si­che­rungs­neh­mers oder des­sen Re­prä­sen­tan­ten
    • Kriegs­er­eig­nis­se je­der Art oder in­ne­re Un­ru­hen
    • Kern­ener­gie
    • Brand, Blitz­schlag, Ex­plo­sion
Welche Leistungen werden im Scha­den­fall erbracht?
  • Im Scha­den­fall er­setzt un­se­re Land­­tech­­nik­­ver­­si­che­rung Ih­nen den ent­­stan­de­nen fi­nan­ziel­len Scha­den. Dies kön­nen zum Bei­spiel die Kos­ten für die Re­pa­ra­tur der ver­si­cher­ten Ma­­schi­nen sein. Die Gren­ze der Ent­­schä­di­gung für sta­tio­nä­re, selbst­­fah­ren­de und nicht selbst­­fah­ren­de Ar­beits­­ma­­schi­nen im Teil- oder To­tal­scha­den­­fall ist im­mer der Zeit­­wert. Der Zeit­­wert er­gibt sich aus dem Neu­­wert durch ei­nen Ab­zug ins­­be­­son­de­re für Al­ter, Ab­nut­zung und den tech­­ni­schen Zu­stand des Ge­räts. Im Fal­le ei­nes To­tal­­scha­dens an elek­tro­­tech­­ni­schen oder elek­tro­­ni­schen An­la­gen und Ge­rä­ten wie z. B. Bü­ro­tech­nik, Wie­ge­­ein­rich­tun­gen, Bord­com­pu­ter, Alarm- und Brand­­mel­de­­an­la­gen wird so­gar bis zur Hö­he des Neu­werts ent­schä­digt.
Erklärbild VGH Vorteile

Sie haben noch Fragen?

Neh­men Sie ger­ne Kon­takt zu uns auf oder fra­gen Sie Ih­re VGH Ver­tre­tung oder Spar­kas­se in Ih­rer Nä­he.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Neh­men Sie ger­ne Kon­takt zu uns auf oder fra­gen Sie Ih­re VGH Ver­tre­tung oder Spar­kas­se in Ih­rer Nä­he.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Elektronik­-
versicherung

Schützen Sie sich ge­gen die fi­nan­ziel­len Fol­­gen von Schä­den an Ih­ren elek­­tro­­ni­schen Ge­rä­ten mit un­se­rer Elek­­tro­­nik­­ver­­si­che­rung.

Jetzt mehr erfahren

Elektronik­-
versicherung

Schützen Sie sich ge­gen die fi­nan­ziel­len Fol­­gen von Schä­den an Ih­ren elek­­tro­­ni­schen Ge­rä­ten mit un­se­rer Elek­­tro­­nik­­ver­­si­che­rung.

Jetzt mehr erfahren

Inventar­-
versicherung

Sichern Sie Ih­re Be­triebs­­ein­rich­tung, Ma­schi­nen, Tie­re und Vor­rä­te ge­gen die Ge­fah­ren Feuer, Lei­tungs­­was­ser, Sturm/Ha­gel durch un­se­re In­ven­tar­­ver­­si­che­rung ab.

Jetzt mehr erfahren

Inventar­-
versicherung

Sichern Sie Ih­re Be­triebs­­ein­rich­tung, Ma­schi­nen, Tie­re und Vor­rä­te ge­gen die Ge­fah­ren Feuer, Lei­tungs­­was­ser, Sturm/Ha­gel durch un­se­re In­ven­tar­­ver­­si­che­rung ab.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.