• Symbolbild Wetter

    Die VGH Wetterdienste

    Frühzeitig und gut informiert sein

Sie sind hier: Startseite |Service |Wetterdienste

Die Wetterdienste der VGH Versicherungen

Die Zeiten sind stür­mischer ge­wor­den. "Jahr­hun­dert-Un­wet­ter" er­eig­nen sich im­mer häu­fi­ger - plötz­lich und un­er­war­tet an Or­ten, an de­nen nie­mand je da­mit ge­rech­net hat. Bei­spiels­wei­se mit hef­ti­gen Nie­der­schlä­gen oder schwe­ren Stür­men, die für die Be­trof­fe­nen oft schlim­me Fol­gen ha­ben. Nut­zen Sie un­se­re Wet­ter­diens­te und las­sen Sie sich recht­zei­tig war­nen!

  • War­nun­gen bei Sturm, Ge­wit­ter oder Stark­re­gen
  • Recht­zei­tig Ge­gen­maß­nah­men in die We­ge lei­ten kön­nen
  • Die Un­wet­ter­zen­tra­le als ver­läss­li­cher Part­ner
Symbolbild VGH Wetter-App

Die VGH Wetter-App für Ihr Smart­phone

Für al­le, die mehr als nur Wet­ter wol­len:

  • Un­wet­ter­war­nun­gen und Wet­ter­­vor­­her­­sa­gen für bis zu 10 Or­te
  • Passt das Wet­ter zu mei­nen Ak­ti­­vi­tä­­ten?
  • Re­gen-, Wol­ken- und Blitz­ra­dar
  • Un­wet­ter-War­nung per Push-Mit­­tei­lung

FAQ – Die häufigsten Fragen zur VGH ­Wetter-­App

Wer kann die VGH­ Wetter-App nut­zen?
  • Al­le die ein Smart­phone oder Tab­let mit dem Be­triebs­sys­tem iOS von Apple oder Android ha­ben. Der Un­wet­ter-Warn­dienst "Wind und Wet­ter" wur­de in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Fraun­ho­fer-Ins­ti­tut für un­se­re Kun­den ent­wickelt.
    IOS ICON Android ICON
Wel­che Wet­ter-In­for­ma­tio­nen wer­den an­ge­zeigt?
  • Im De­tail wer­den fol­gen­de Wet­ter-In­for­ma­tio­nen ge­lie­fert (powered by UBIMET GmbH):
    • Ak­tu­el­les Wet­ter für bis zu 10 in­di­vi­du­ell ge­wähl­te Or­te in­ner­halb Deutsch­lands
    • 5-Ta­ges-Prog­no­sen für die ge­wähl­ten Or­te mit 3-Stun­den-De­tail­wer­ten
    • Un­wet­ter­war­nun­gen und Wet­ter­hin­wei­se für die ge­wähl­ten Or­te mit aus­führ­li­chen Warn­tex­ten – post­leit­zahl- bzw. geo­ko­or­di­na­ten­ge­nau
    • Be­nach­rich­ti­gung (Push-Mel­dung) über aku­te Un­wet­ter­war­nun­gen und Wet­ter­hin­wei­se bis zu 48 Stun­den im Vor­aus – 24 Stun­den am Tag, 365 Ta­ge im Jahr
    • De­tail­lier­te Kar­ten­an­sich­ten für Deutsch­land mit ak­tuel­len Wet­ter­fil­men (Nie­der­schlag, Wol­ken, Blit­ze)
    • Vor­tags-Hit­lis­ten: Ta­ges­wer­te zu Tem­pe­ra­tur (Min./Max.), max. Nie­der­schlags­sum­me, Wind­stär­ke und Son­nen­schein­dau­er
    • Wet­ter-Prog­no­sen für Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten (in drei Stu­fen) wie Rad­fah­ren, Wan­dern, Golf, Win­ter­sport, Gril­len, Se­geln, Son­nen­bad und für Ster­nen­gucker
    • Be­nach­rich­ti­gung (Push-Mel­dung) über die Prog­no­sen zur Durch­füh­rung von Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten
Was ist ein Un­wet­ter und ab wann wer­de ich in­for­miert?
  • Da­bei gibt es drei farb­lich ge­kenn­zeich­ne­te Warn­stu­fen (oran­ge, rot, vio­lett), die die Stär­ke des zu er­war­ten­den Un­wet­ter­er­eig­nis­ses wie­der­ge­ben.

    In Zu­sam­men­ar­beit mit dem Fraun­hofer-Ins­ti­tut für Soft­ware- und Sys­tem­tech­nik und der UBIMET GmbH kön­nen Sie bei uns für fol­gen­de Wet­ter­er­eig­nis­se War­nun­gen be­reits ab der Warn­stu­fe oran­ge er­hal­ten:
    • Ge­wit­ter ab Sturm mit Spit­zen über 75 km/h
    • Sturm/Orkan ab Sturm mit Spit­zen über 75 km/h
    • Starkregen er­gie­bi­ger Re­gen ab 30-50/60-100 l/qm in 24/48 Stun­den
    • Schnee­fall ab er­gie­bi­gem Neu­schnee von 10-15/15-20 cm in 12/24 Stun­den
    • Glatt­eis­re­gen ab leich­ter Eis­bil­dung
    • Frost ab stren­gem Frost, Luft­tem­pe­ra­tur un­ter -10 Grad
    • Ers­ter Bo­den­frost ab Bo­den­tem­pe­ra­tur unter 0 Grad
    • Hit­ze 30,0 bis 33,9° (leich­te bis mäßi­ge Be­las­tung)
Wer­de ich bei Un­wet­tern au­to­ma­tisch in­for­miert?
  • Ja, über die App wer­den Ih­nen Be­­nach­­rich­ti­­gun­­gen bei Aus­­ga­be von War­­nun­gen der Un­­wet­ter­­zen­tra­le Deutsch­land zu­­ge­stellt. Wie bei al­len Be­­nach­­rich­ti­gungs­­ser­vices kön­nen wir aus tech­­ni­schen Grün­den ei­ne Zu­­stel­lung lei­der nicht ga­ran­tie­ren.
Sie ha­ben wei­te­re Fra­gen zur VGH ­Wetter-App?
  • Un­ter Op­tio­nen (für iOS) oder Ein­stel­lun­gen (für Android) > Hilfe in der VGH ­Wetter-App fin­den Sie al­le Fra­gen und un­se­re Ant­wor­ten. Ger­ne kön­nen Sie sich auch di­rekt an uns wen­den: wetter@vgh.de
Aktivierung der Push-Benachrichtigungen bei einem iOS-Betriebssystem
  • bei einem IOS - Betriebssystem:

    1. Einstellungen aufrufen
    2. Mitteilungen erlauben
    3. VGH Wetter-App öffnen
    4. „Mehr“ und Einstellungen aufrufen
    5. Mitteilungen erlauben
Aktivierung der Push-Benachrichtigungen bei einem Android-Betriebssystem
  • bei einem Android - Betriebssystem

    1. Einstellungen aufrufen
    2. Benachrichtigungs- & Statusleiste aufrufen
    3. Benachrichtigungen aktivieren
    4. Benachrichtigungsverlauf öffnen
    5. VGH Wetter-App öffnen
    6. „Benachrichtigungen zulassen“
Einrichtung von Aktivitäten bei einem iOS-Betriebssystem
  • 1. Beim erstmaligen Öffnen der VGH Wetter App werden Sie gefragt, ob die App auf den Standort zugreifen darf. Erlauben Sie dies.
    2. Tippen Sie unten auf „Aktivitäten“.
    3. Über das Plus-Symbol rechts unten können Sie eine neue Aktivität erstellen.
    4. Geben Sie einen Namen, den Typ, den Ort sowie Datum und Uhrzeit für die geplante Aktivität ein. Die Aktivität wird dann automatisch erstellt.
    5. Wenn Sie die Aktivität auswählen, sehen die nochmal genauere Informationen zum Wetter und die Empfehlung. Hier können Sie die Aktivität auch löschen.

    So behalten Sie immer einen Überblick über das Wetter für Ihre geplanten Aktivitäten!
Einrichtung von Aktivitäten bei einem Android-Betriebssystem
  • 1. Beim erstmaligen öffnen der VGH Wetter App werden Sie gefragt, ob die App auf den Standort zugreifen darf. Erlauben Sie dies.
    2. Tippen Sie unten auf „Aktivitäten“.
    3. Über das Plus-Symbol rechts unten können Sie eine neue Aktivität erstellen.
    4. Geben Sie einen Namen, den Typ, den Ort sowie Datum und Uhrzeit für die geplante Aktivität ein. Die Aktivität wird dann automatisch erstellt.
    5. Wenn Sie die Aktivität auswählen, sehen die nochmal genauere Informationen zum Wetter und die Empfehlung. Hier können Sie die Aktivität auch löschen.
    So behalten Sie immer einen Überblick über das Wetter für Ihre geplanten Aktivitäten!
Standort-Freigabe bei einem iOS-Betriebssystem
  • Über die VGH Wetter-App:
    1. Öffnen Sie die VGH Wetter App
    2. Tippen sie auf „Mehr“
    3. Über das Zahnrad oben links gelangen Sie in die Einstellungen
    4. Tippen Sie hier auf „Standort“
    5. Wählen Sie anschließend aus, wann die App auf den Standort zugreifen darf. Wir empfehlen die Einstellung „Beim verwenden der App“.
     
    Über Einstellungen:
    1. Gehen Sie in die Einstellung und tippen Sie auf „Datenschutz"
    2. Tippen Sie auf „Ortungsdienste“
    3. Wählen Sie die VGH Wetter App aus
    4. Wählen Sie anschließend aus, wann die App auf den Standort zugreifen darf. Wir empfehlen die Einstellung „Beim verwenden der App“.
     
Standort-Freigabe bei einem Android-Betriebssystem
  • 1. Öffnen Sie die Einstellungen
    2. Tippen Sie auf „Apps“
    3. Anschließend auf „Berechtigungen“
    4. Wählen Sie „Standort“ aus
    5. Aktivieren Sie mit den Regler bei der VGH Wetter App

KATWARN – Katastrophen­warnung mit Verhaltens­hinweisen

KAT­WARN ver­­­­­sorgt Sie mit kos­­­­ten­­­­­lo­­­­sen In­­­­for­­­­­ma­­­­­tio­­­­nen di­­­­rekt von den zu­­­­stän­­­­­di­­­­gen Si­­­­cher­­­­­heits­­­­­ein­­­­­rich­­­­­tun­­­­gen und Leit­­­­­stel­­­­len. Bei Ge­­­­­fahr in Ih­­­­rer Um­­­­­­ge­­­­­bung er­­­­hal­­­­­ten Sie so­­­­­fort die wich­­­­­tigs­­­­­ten War­­­­­nun­­­­gen und Ver­­­­­hal­­­­tens­­­­­hin­­­­wei­­­­­se auf Ihr Mo­­­­bil­­­­­te­­­­le­­­­fon.

Wei­te­re In­­­­for­­­­ma­­­­­tio­­­­nen zu KAT­WARN fin­­­­­den Sie auf der In­­­­ter­­­­net­­­­­sei­­­­te www.katwarn.de

Symbolbild Gewitter

Unwetterfrühwarn-Service für Kommunen

Wir bieten Ih­nen ei­nen kos­ten­lo­sen und ex­klu­si­ven Zu­gang zu un­se­rem Un­­wet­­ter­­früh­­warn­­sys­tem an. Per SMS, Fax und/oder E-Mail er­hal­­ten Sie früh­­zei­tig und di­rekt zu Ih­rem Post­­leit­­zah­­len­ge­­biet War­­nun­gen zu auf­­tre­ten­­den Wet­ter­­ex­tre­­men in Ih­rem Ort - da­mit Sie z.B. Ih­re Ein­satz­­pla­nung recht­­zei­tig ab­stim­­men oder Ih­re ge­meind­­li­chen Ent­­wäs­­se­­rungs­­sys­te­me recht­­zei­tig über­­prü­fen kön­nen.

FAQ – Die häufigsten Fragen zum Un­wetter­früh­warn-­Ser­vice für Ko­mmunen

Wie funktioniert der Service „Unwetterfrühwarn-Service für Kommunen“?
  • Der Un­wet­ter­früh­warn-Ser­vice spe­ziell für Kom­mu­nen warnt mit in­di­vi­duell jus­tier­ba­ren Stu­fen bis zu 36 Stun­den im Vor­aus Ih­re Ver­ant­wort­li­chen in Schu­len, Bau­hö­fen, Feu­er­weh­ren, Leit­stel­len etc. vor schwe­rem Sturm und Ge­wit­ter, Stark­re­gen, Ha­gel, Neu­schnee, Eis­re­gen, stren­gem Frost so­wie be­son­de­rer Hit­ze. Da­rü­ber hin­aus hilft ein zu­sätz­li­cher Win­ter­dienst­ser­vice mit täg­li­cher post­leit­zah­len­ge­nau­er Schnee­räum­prog­no­se, Ih­ren Win­ter­streu- und räum­dienst zu op­ti­mie­ren.
Wer kann diesen Service nutzen und wo bekomme ich ihn?
  • Bei In­ter­es­se an un­se­rem Un­wet­ter­früh­warn-Ser­vice für Kom­mu­nen wen­den Sie sich bit­te an Herrn Dr. Uwe Gra­bosch. Tel. 0511 362-2912
Anmeldung für registrierte Kunden
  • Hier können Sie sich einloggen: