Sie sind hier: Startseite |Versicherungen

FAQ – alle Fragen zum Ertragsausfall für Landwirte

In unserem FAQ-Portal finden Sie häufig ge­stellte Fra­gen und die dazu­ge­hörigen Ant­worten zu den einzel­nen Ver­siche­rungen für Landwirte. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, können Sie natür­lich gerne unsere ver­schiedenen Kontakt­möglich­keiten nutzen.

Ertragsausfallversicherung

Wie verhalte ich mich, wenn ich Leistungen aus der Ertragsausfallsversicherung in Anspruch nehmen möchte?
  • Melden Sie sich bequem und einfach bei Ihrem zuständigen Berater. Einen Berater in Ihrer Nähe finden Sie über unsere Beratersuche.
Wie kann ich eine Ertragsausfallversicherung abschließen?
  • Über unsere Beratersuche finden Sie eine Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
Warum ist eine Ertrags­ausfall­ver­sicherung wich­tig?
  • Werden auf­grund ei­nes Bran­des z. B. Ihr Vieh­­be­stand oder Ih­re Vor­rä­te be­schä­digt, kommt es zu er­heb­li­chen Ein­bußen. Der ent­stan­de­ne Sach­­scha­den wird durch die In­ven­tar­­ver­si­che­rung ent­schä­digt. Aber wer er­setzt Ih­nen den ent­stan­de­nen Un­ter­bre­chungs­­scha­den, wenn z. B. durch den Aus­fall das Milch­geld, die Schlacht­­vieh­­ein­nah­men oder Er­lö­se aus dem Ver­kauf von Ge­trei­de aus­blei­ben? Hier hilft Ih­nen un­se­re Ertragsausfallver­si­che­rung. Sie ver­mei­det Li­qui­di­täts­­eng­päs­se.
Welche Risiken sind versichert?
  • In unserer Ertragsausfall­­ver­­si­che­rung sind die infolge der un­ter­bro­che­nen Pro­duk­tion ent­­stan­de­nen Er­trags­­aus­fäl­le so­wie ent­ste­hen­de Mehr­­kos­ten, z. B. durch zu­sätz­lich an­fal­len­de Miet-, Lohn-, Trock­nungs- oder Ver­mark­tungs­­kos­ten, ver­si­chert.
Wie wird die Versicherungs­summe ermittelt?
  • Als Ver­si­che­rungs­­sum­me für die Ertragsausfall­­ver­­si­che­rung wird die in Ih­rer In­ven­tar­­ver­si­che­rung ver­ein­bar­te Ge­samt­­ver­si­che­rungs­­sum­me her­an­ge­zo­gen.
Welche Gefahren und Schäden sind versichert?
  • Sie kön­nen in­di­vi­duell den ge­wünsch­ten Ver­si­che­rungs­­schutz aus­wäh­len, um Feuer-, Lei­tungs­was­ser- oder Sturm­­schä­den ab­zu­si­chern. Die Ertragsausfall­­ver­­si­che­rung tritt für ent­gan­ge­ne Deckungs­­bei­trä­ge ein, die nach ei­nem ver­­si­cher­ten Sach­­scha­den ent­ste­hen.

Tier-Ertragsschadenversicherung

Ist eine Ertragsschadenversicherung notwendig?
  • Auch wenn Sie größte Sorg­­falt walten lassen, Tier­seuchen lassen sich leider nicht ver­­hindern. Bricht eine Tier­­seuche aus, leistet im Fall der Fälle die Tier­seuchen­­kasse einen wert­­vollen Bei­trag. Sie ersetzt Ihnen den gemeinen Wert der Tiere. Oft aber ist der Ver­lust viel höher: durch den Weg­­fall der Ver­kaufs­­erlöse aus der tierischen Pro­duktion! Unsere Tier-Er­trags­­schaden­­ver­sicherung ersetzt Ihnen diesen Schaden. Bei­­spiele:

    • Milch­­bauern erhalten ihr ent­­gangenes Milch­­geld.
    • Schweine­­mästern er­setzen wir die Minder­­er­löse, wenn die Schweine nicht zum opti­malen Zeit­­punkt zum Schlacht­­hof ge­liefert werden können.
Was ist der gemeine Tier-Wert?
  • Der gemeine Wert eines Tieres ist der Verkaufs­wert ohne Steuern.

    Gut zu wissen
    Die Tier­seuchen­kasse sichert nur den gemeinen Wert des Tieres ab, nicht jedoch ihren Ertrag und die Folge­kosten. Mit unserer Ertrags­schaden­versicherung sorgen Sie vor.

Pflanzenversicherung

Wie verhalte ich mich, wenn ich Leistungen aus der Pflanzenversicherung ein Anspruch nehmen möchte?
  • Melden Sie sich bequem und einfach bei Ihrem zuständigen Berater. Einen Berater in Ihrer Nähe finden Sie über unsere Beratersuche.
     
Wie kann ich eine Pflanzenversicherung abschließen?
  • Über unsere Beratersuche finden Sie eine Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
Warum ist eine Pflanzenversicherung wichtig?
  • Die Ver­gan­gen­heit zeigt, hef­ti­ge Un­wet­ter mit Ha­gel­schlag oder Sturm neh­men im­mer mehr zu. Ge­ra­de in der Land­wirt­schaft kön­nen der­ar­ti­ge Er­eig­nis­se zu gra­vie­ren­den Ern­te­aus­fäl­len füh­ren und schnell die wirt­schaft­li­che Exis­tenz ge­fähr­den. Ih­re Ern­te ist Ihr Ka­pi­tal – si­chern Sie sich da­her ge­gen die fi­nan­ziel­len Ri­si­ken aus Ern­te­ver­lus­ten ab.
Welche Fruchtgattungen versichert die Pflanzenversicherung?
  • Unsere Pflanzenversicherung versichert die wichtigsten Fruchtgattungen wie z. B. Getreide, Hülsenfrüchte, Ölfrüchte, Mais, Kartoffeln, Zuckerrüben, Zwiebeln oder Möhren.
Wie wird die Versicherungssumme ermittelt?
  • Die Ver­si­che­rungs­summe er­mit­telt sich aus dem er­war­te­ten men­gen­mäßi­gen Er­trag mul­ti­pli­ziert mit dem vor­aus­sicht­li­chen Markt­preis.
Welche Gefahren und Schäden sind versichert?
  • Der Versicherungsschutz umfasst den mengenmäßigen Ertragsverlust. Zudem können Sie die pauschale Entschädigung von Qualitätsbeeinträchtigungen (z. B. Abnahmerisiken) und Folgeschäden (z. B. Ernteerschwernisse) hinzuwählen.
Wann zahlt die Versicherung meinen Ernteausfall?
  • Der er­mit­tel­te Scha­den wird ab ei­ner Scha­den­quo­te von 8 Prozent voll­stän­dig er­setzt.

Weitere
FAQ's

Sie möch­ten sich auch die FAQ´s zu ande­ren Ver­siche­run­gen für Land­wirte an­sehen?
Dann gehen Sie ein­fach auf unsere FAQ-Über­sicht.

Jetzt mehr erfahren

Erhalten Sie Ihre Ertragskraft

In Ihrem land­wirt­schaft­li­chen Be­trieb kann es durch un­vor­her­seh­ba­re Er­eig­nis­se wie z. B. ei­nen Ha­gel­schlag, ei­ne Tier­seu­che oder ei­nen Brand zu Ern­te- und Tier­ver­lus­ten kom­men. Mit un­se­ren Ver­si­che­run­gen sind Sie im Fal­le ei­nes Er­trags­aus­falls auf der si­che­ren Sei­te und kön­nen Ih­ren Be­trieb oh­ne große Un­ter­bre­chun­gen fort­füh­ren.

Ertragsausfall­versicherung

Tier-Ertrags­schaden­versicherung

Pflanzenversicherung