Symbolbild Segler
Symbolbild Segler
Symbolbild Segler
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Haftpflicht und Rechtsschutz |Sportboothaftpflicht

Die Sport­boot Haft­pflicht­ver­sicherung der VGH

Als Skipper den Motor an­schmeißen, die Lei­nen los­las­sen und den Wind um die Oh­ren ge­nießen – doch auch Was­ser­­sport ist nicht ganz ri­si­ko­los. Leicht über­sieht man ein Ru­der­­boot oder ei­nen Ka­nu­­fah­rer und schnell kann ein Un­fall pas­sie­ren.
Mit un­se­rer Sport­­boot­­haft­­pflicht macht das Se­geln oder Mo­tor­­boot­­fah­ren auf al­len Ge­­wäs­sern Spaß, weil Sie kei­ne fi­nan­ziel­len Fol­­gen fürch­ten müs­sen.

  • Wir bie­ten Ih­nen in­di­vi­duel­len und be­darfs­ge­rech­ten Ver­­si­che­rungs­­schutz.
  • Wir prüfen, ob und in wel­cher Hö­he Sie für ei­nen Scha­den haf­ten.
  • Wir begleichen be­rech­tig­te An­sprü­che, un­be­rech­tig­te An­sprü­che weh­ren wir für Sie ab – so­gar vor Ge­richt.

Sportboothaftpflicht – unser Tarif im Überblick

Bitte das Smartphone drehen.
Sport­boot­haft­pflicht
Beitrag pro Jahr ab 53,55 € *
Ver­sicherungs­summe
i
5 oder 10 Mio. €
Boots­be­sit­zer und Boots­füh­rer
i
Aus­lands­auf­ent­halt
i
Zie­hen von Was­ser­ski­läu­fern und Schirm­dra­chen­flie­gern
i
Skip­per
i
Ge­wäs­ser­schä­den
i

Jetzt zum Beratungs-
formular

headline

dummy text

*Der ange­zeig­te Preis wur­de auf Grund­la­ge fol­gen­der An­nah­men be­rech­net:
  • Versicherungs­be­ginn: mor­gen
  • Zahlweise: jähr­lich
  • Dauer: 3 Jahre Ver­trags­lauf­zeit
  • Versicherungssumme 5.000.000 € pau­schal für Per­so­nen-, Sach­- und Ver­mögens­schäden
Der Preis ist daher als un­ver­bind­li­ches Bei­spiel zu ver­ste­hen. Nur im per­sön­li­chen Ge­spräch kön­nen wir Ih­nen die bes­te Be­ra­tung bie­ten. Ver­ein­ba­ren Sie ei­nen Ter­min mit uns!

FAQ – die häufigsten Fra­gen zur Sport­boot Haftpflicht­ver­sicherung

Ist die Sportboothaftpflicht eine Pflichtversicherung?
  • Nein – die Haft­pflicht für Ihr Boot ist in Deutsch­land der­zeit noch kei­ne ge­setz­li­che Pflicht­ver­si­che­rung. In ei­ni­gen EU-Län­dern je­doch muss man die­se ab­schließen und als Nach­weis mit­füh­ren, um die Ge­wäs­ser in dem je­wei­li­gen Land be­fah­ren zu dür­fen.
Was muss ich beachten?
  • Sie dürfen Ihr Boot aus­schließ­lich – nur mit ei­ner be­hörd­lich vor­ge­schrie­be­nen Fahr­er­laub­nis – zu pri­va­ten Zwecken nut­zen.
    Der Stand­ort des Boo­tes muss im In­land lie­gen. Als Stand­ort gilt der Ort, an dem sich das Fahr­zeug wäh­rend der über­wie­gen­den Zeit des Jah­res be­fin­det bzw. zu dem es stän­dig zu­rück­kehrt.

    Die Teil­nah­me an Se­gel­re­gat­ten ist mit­ver­si­chert.

    Kein Ver­si­che­rungs­schutz be­steht da­ge­gen bei der Teil­nah­me an Mo­tor­boot­ren­nen und da­mit im Zu­sam­men­hang ste­hen­den Übungs­fahr­ten.
Für welche Boote ist diese spezielle Versicherung not­wendig?
    • eigene Segelboote
    • eigene motor­ge­trie­be­ne Boo­te (auch mit Außen­bord- oder Hilfs­mo­tor)
    • fremde mo­tor­ge­trie­be­ne Boo­te (auch mit Außen­bord- oder Hilfs­mo­tor), so­weit für das Füh­ren ei­ne be­hörd­li­che Er­laub­nis er­for­der­lich ist
    Die Nutzung an­de­rer Was­ser­fahr­zeu­ge wie Ru­der­boo­te, Ka­nus, Surf­bret­ter oder ge­lie­he­ner Se­gel­boo­te oh­ne Mo­tor ist be­reits über Ih­re Pri­vat­ Haft­pflicht­ver­si­che­rung ab­ge­si­chert.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Sportboot-
­kasko

Mit unserer Sport­boot­kas­ko­ver­si­che­rung sind Sie was­ser­dicht ge­schützt. Als Er­gän­zung zur VGH Sport­boot Haft­pflicht­ver­si­che­rung sorgt Sie da­für, dass Sie z. B. bei Dieb­stahl, Brand oder Trans­port­schä­den nicht fi­nan­ziel­len Schiff­bruch er­lei­den.

Jetzt zum Beratungsformular

Rechts-
schutz

Unsere Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist die idea­le Er­gän­zung, wenn Ih­nen ein Scha­den ent­steht und Sie Ih­re For­de­run­gen ge­richt­lich durch­set­zen müs­sen.

Jetzt mehr erfahren

Wohngebäude-
­versicherung

Mit der VGH Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung schüt­zen Sie Ih­re ei­ge­nen vier Wän­de vor den fi­nan­ziel­len Fol­gen von Schä­den durch z. B. Feuer, Über­span­nung durch Blitz, Lei­tungs­was­ser, Sturm und Ha­gel, Stark­re­gen, gro­be Fahr­läs­sig­keit und auf Wunsch auch vor Na­tur­ge­fah­ren (Ele­men­tar­schä­den).

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.