Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Gesundheit und Pflege |Krankenhauszusatzversicherung
Siegel M&M KV Unternehmen
Siegel Map Report

Kranken­haus­zu­satz­ver­sicherung der VGH

Ob Kran­ken­haus, Re­ha oder Kur – mit den Zu­satz­ver­si­che­run­gen der VGH ge­nießen Sie bei sta­tio­nä­ren Be­hand­lun­gen den Sta­tus ei­nes Pri­vat­pa­tien­ten und ei­ne bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung. Si­chern Sie sich Ih­re Wunsch­leis­tun­gen, da­mit Sie im Krank­heits­fall schnell wie­der auf die Bei­ne kom­men.

  • Pri­vat­pa­tien­ten-Sta­tus im Kran­ken­haus
  • Bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung
  • Be­son­ders güns­ti­ge Bei­trä­ge für Schü­ler, Azu­bis und Stu­den­ten

Kranken­haus­zusatz­ver­sicherung – unsere Tarife im Über­blick

Vertragspartner: VGH Provinzial Krankenversicherung Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover
Bitte das Smartphone drehen.
FirstClass (KHU/KHP) FirstClass (KHU/KHP) + Kran­ken­haus­ta­ge­geld FirstClass (KHU/KHP) + Kran­ken­haus­tage­geld + Kur­ta­ge­geld
Ein- oder Zwei­bett­zim­mer
i
Freie Kran­ken­haus­wahl
i
Pri­va­tärzt­liche Be­hand­lung
i
Kos­ten für Be­gleit­per­son
i
Kran­ken­haus­ta­ge­geld
i
Kur­ta­ge­geld
i

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

headline

dummy text

FAQ – die häufigsten Fra­gen zur Kran­ken­haus­zusatz­ver­siche­rung

Für wen ist ei­ne Kran­ken­haus­zu­satz­ver­si­che­rung wich­tig?
  • Grund­sätz­lich ist ei­ne Ab­si­che­rung für je­den ge­setz­lich Ver­si­cher­ten sinn­voll, der ei­ne bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung – z. B. durch Spe­zia­lis­ten oder in ei­nem Kran­ken­haus sei­ner Wahl – und ei­ne hö­her­wer­ti­ge Un­ter­brin­gung im Kran­ken­haus oder auf Ku­ren möch­te.
Wa­rum ist ei­ne Kran­ken­haus­zu­satz­ver­si­che­rung sinn­voll?
  • Ge­setz­lich Ver­si­cher­te er­hal­ten im Kran­ken­­haus nur ei­ne Grund­­ver­sor­gung. Wer sich al­ler­dings Leis­tun­gen wünscht, die über dem Stan­dard lie­gen, sol­lte ei­ne pri­va­te Zu­satz­­ver­si­che­rung ab­schließen.
    Un­se­re Kran­ken­­haus­­zu­satz­­ver­­si­che­rung er­mög­licht un­ter an­de­rem die Be­hand­lung durch Spe­zia­lis­ten bis zum Höchst­satz der Ge­büh­ren­­ord­nung für Ärz­te (GOÄ), die Un­ter­­brin­gung in ei­nem Ein- oder Zwei­bett­zim­mer oder die Be­glei­tung kran­ker Kin­der durch ein­en El­tern­teil.
    Außer­dem kön­nen Sie auf Wunsch ein Kran­ken­­haus­­ta­ge­geld und/oder ein Kur­­ta­ge­geld mit­ver­si­chern.

Brau­che ich ei­ne Kran­ken­haus­ta­ge­geld­ver­si­che­rung?
  • Ei­ne Kran­ken­­haus­­ta­ge­geld­­ver­­si­che­rung ist sinn­voll. Für je­den Be­hand­lungs­tag muss ein ge­setz­lich Kran­ken­ver­si­cher­ter 10 € Ei­gen­an­teil zah­len. Die­se Zu­­zah­lung ist auf maxi­mal 28 Ta­ge be­grenzt. Dies ent­spricht ei­nem maxi­ma­len Be­trag von 280 €. Zu­sätz­lich kön­nen wei­te­re Ne­ben­­kos­ten im Kran­ken­­haus an­fal­len (z. B. für Te­le­fon, Bü­cher, Fahrt­kos­ten der Fa­mi­lie). Wenn Sie aus me­di­zi­ni­schen Grün­den ins Kran­ken­­haus müs­sen, zahlt Ih­re Kran­ken­­haus­­ta­ge­­geld­­ver­­si­che­rung Ih­nen das ver­­ein­bar­te Ta­ge­­geld zur Min­de­rung oder zum Aus­gleich die­ser zu­sätz­li­chen Kos­ten.
Was spricht für ei­ne Kur­ta­ge­geld­ver­si­che­rung?
  • Re­ha-Maß­­nah­men und Ku­ren kön­nen schnell teu­er wer­den, wenn man sich nicht mit der Grund­­ver­sor­gung be­gnügt. Un­se­re Kur­­ta­ge­geld­­ver­­si­che­rung dient zum Aus­gleich von Kos­­ten wie z. B. für Un­ter­kunft und Ver­­pfle­gung, Kur­taxe oder ärzt­li­che Be­­hand­lun­gen bei me­di­zi­nisch not­­wen­di­gen Ku­ren und Re­­ha­bi­li­ta­tions­­maß­­nah­men.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Kranken­-
tagegeld

Ob Au­to­un­fall, lang­wie­ri­ge Krank­­heit oder kompli­­zier­ter Kno­chen­­bruch – bei län­ge­rer Krank­­heit kann es zu er­­heb­­li­chen Ein­kom­mens­­ein­­bußen kom­men. Mit un­se­rer Kran­ken­­ta­ge­­geld­­ver­­si­che­rung kön­nen Sie Ver­dienst­­aus­fäl­le auf­­fan­gen und Ih­ren fi­nan­ziel­len Ver­­pflich­tun­gen wei­ter­hin nach­­kom­men.

Jetzt mehr erfahren

Pflege­-
versicherung

Sie wün­schen sich mehr In­for­ma­tio­nen zum The­ma Pfle­ge, um be­ru­higt in die Zu­kunft zu blicken? Eine er­gän­zen­de Pfle­ge­ver­si­che­rung si­chert Sie und Ih­re An­ge­hö­ri­gen fi­nan­ziell ab. Ob Un­fall, Krank­heit oder im Al­ter – ei­ne pri­va­te Pfle­ge­ver­si­cher­ung ist in je­dem Fall sinn­voll.

Jetzt mehr erfahren

Zahnzusatz­-
versicherung

Wer­den Sie Pri­vat­pa­tient beim Zahn­arzt. Das geht ganz ein­fach mit un­se­ren Zahn­zu­satz­ver­si­che­run­gen. Zahn­arzt­be­su­che be­las­ten schnell den ei­ge­nen Geld­beu­tel. Sinn­vol­le me­di­zi­ni­sche Leis­tun­gen er­stat­tet die ge­setz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung oft­mals nicht oder nur teil­wei­se. Mit ei­ner Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung schüt­zen Sie sich vor ho­hen Zu­zah­lun­gen.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.