Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Haftpflicht und Rechtsschutz |Jagdhaftpflicht

Jagdhaftpflicht­versicherung

Gut geschützt auf die Jagd

Jetzt berechnen

Die Jagd­haft­pflichtversicherung der VGH

Beim Jagen kann durch ein erhöhtes Risiko viel passieren. Darum ist die Jagdhaftpflichtversicherung in Deutschland nach dem Bundesjagdgesetz eine Pflichtversicherung. Schäden während der Jagdausübung können weitreichende Folgen haben und erfordern eine finanzielle Absicherung des Jägers. Genau diese bietet Ihnen die Jagdhaftpflicht der VGH.

  • Wir bieten einen individuellen und bedarfsgerechten Versicherungsschutz. Die Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden liegt zwischen 7,5 oder 15 Mio Euro.
  • Der erlaubte Besitz und Gebrauch von Schusswaffen sowie weiteren Arten von Waffen und Munition ist auch außerhalb der Jagd, beispielsweise der Aufbewahrung oder dem Transport versichert.
  • Unsere Versicherung bietet Vorteile für Halter von Jagdhunden: die Jagdhunde-Unfallversicherung. Diese deckt die tierärztliche Behandlung oder notwendige Maßnahmen für einen Hund infolge eines Unfalls.
Icon für Produktempfehlung Jagdhaftpflicht-Versicherung

Pflichtversicherung für alle Jäger

Die Jagdhaftpflicht gehört zu den vorgeschriebenen Pflichtversicherungen zur Jagdausübung in Deutschland. Jeder Jäger muss eine Jagdhaftpflichtversicherung bei der Jagdbehörde vorweisen können, wenn er seinen Jagdschein einlösen möchte.
Unsere Versicherung bietet Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz für Ihre Jagdtätigkeit und in einem Schadensfall. Nicht nur Jäger, Jagdpächter und Jagdveranstalter sind versichert, sondern auch Jagdhelfer und nicht gewerbsmäßige Tierhüter sind mitversichert. Die VGH bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Bedarf. Sie können ganz einfach Ihren Betrag berechnen, unsere Versicherung sofort online abschließen oder ein Angebot anfordern.

Infos zur Jagdhaftpflicht der VGH

Auf dieser Internet­seite finden Sie nur einen Über­blick über die Versicherungs­leistungen. Die dar­gestellten Informationen und Leistungs­beschreibungen sind kein Vertrags­bestandteil. Grund­lage für den Versicherungs­schutz sind aus­schließlich die Versicherungs­bedingungen und Verein­barungen in Ihrem Ver­sicherungs­vertrag.
Detailinformationen zu unseren Tarifen und Leistungen
  • Bitte das Smartphone drehen.
    Jagd­haft­pflicht­ver­sicherung
    Speziell für die Jagd
    Beitrag pro Jahr ab 39,50 €
    Versicherungs­summe
    i
    7,5 oder 15 Mio.€
    Besitz und Gebrauch von Waffen sowie Munition
    i
    Leistung enthalten
    Verzicht auf Einwand des fehlenden Verschuldens, z. B. Querschläger
    i
    Leistung enthalten
    Halten von Jagdhunden, inkl. Welpen
    i
    Leistung enthalten
    Besitz und Betrieb jagdlicher Einrichtungen, z. B. Hochsitze
    i
    Leistung enthalten
    Produktrisiko aus dem Verkauf und der Weitergabe von Jagderzeugnissen
    i
    Leistung enthalten
    Ehrenamtliche Tätigkeit in jagdlichen Organisationen
    i
    Leistung enthalten
    Forderungsausfall: Bleiben Sie nicht auf Ihren Kosten sitzen
    i
    Leistung enthalten
    Beschädigung, Vernichtung, Verlust fremder Gegenstände
    i
    Leistung enthalten
    Innovationsklausel
    i
    Leistung enthalten
    Weltweiter Versicherungsschutz
    i
    Leistung enthalten
    Personenschäden von Angehörigen, inkl. Schmerzensgeld­ansprüche
    i
    Leistung enthalten
    Speziell für Jagdhunde (Jagd­hunde-Unfall­versicherung)
    Tierärztliche Behandlung, Tötung oder Nottötung des Jagdhundes infolge eines Unfalls
    i
    Leistung enthalten
    bis zu 4.000 €
    Örtliche Geltung
    i
    Leistung enthalten

    headline

    dummy text

*Der angezeigte Preis wur­de auf Grund­la­ge fol­gen­der An­nah­men be­rech­net:
  • für ein Jagdjahr
  • Zahlweise: jährlich mit Lastschriftverfahren
  • Dauer: 3 Jahre Ver­trags­lauf­zeit
  • Versicherungssumme 7.500.000 € pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Mitgliedschaft in der LJN (Landesjägerschaft Niedersachsen) inklusive Versicherungsteuer.
Sie haben nicht gefunden, was Sie suchen? Schauen Sie in unsere ausführliche Leistungsübersicht.

FAQ – die häufigsten Fra­gen zur Jagdhaft­pflicht­versicherung

Was deckt die Jagdhaftpflicht ab?
  • In einem Schadenfall prüfen wir für Sie, ob und in welcher Höhe Sie für einen Schaden haften müssen. Berechtigte Ansprüche begleichen wir, unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab – sogar vor Gericht. Die VGH bietet eine Pauschale für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Versicherungssumme beträgt zwischen 7,5 oder 15 Millionen Euro. Die Versicherungssumme steht je Schadenfall zur Verfügung.
Wer ist mit der Jagdhaftpflichtversicherung versichert?
  • Sie als Jäger, Jagdpächter und Jagdveranstalter bzw. als Förster, Forstbeamter, Forstaufseher, Berufsjäger, Jagdaufseher und Falkner. Die Hüter Ihrer Jagdhunde oder Jagdhelfer sind mitversichert, soweit sie nicht gewerbsmäßig sind. Als Dienstherr der im Jagdbetrieb beschäftigten Personen z.B. Treiber sind Sie ebenfalls versichert.
Wie kann ich den Versicherungsschutz gegenüber der Jagdbehörde nachweisen?
  • Direkt nach dem Abschluss bekommen Sie von uns die Versicherungsbestätigung als Nachweis für die bestehende Jagd-Haftpflichtversicherung. Für die Folgejahre erhalten Sie von uns rechtzeitig vor Beginn des Jagdjahres eine Versicherungsbescheinigung – in der Regel alle drei Jahre, auf Wunsch auch jedes Jahr.
Welche Versicherung braucht ein Jäger?
  • Wer in Deutschland eine Jagdtätigkeit ausüben möchte, braucht nicht nur einen Jagdschein, sondern auch eine Jagdhaftpflichtversicherung. Diese Versicherung ist obligatorisch und gesetzlich vorgeschrieben. Dadurch vermindert sich zwar nicht das Risiko, aber im Schadensfall sind Sie umfänglich versichert.
Wie viel kostet eine Jagdhaftpflichtversicherung?
  • Die Preise für eine Jagdhaftpflichtversicherung unterscheiden sich abhängig von den Leistungen, der Deckungssumme und dem Anbieter. Meist wird eine jährliche Zahlungsweise vereinbart und eine günstige Jagdhaftpflichtversicherung ist bereits ab ca. 30 Euro im Jahr möglich. Wenn Sie eine Jagdhaftpflicht der VGH berechnen möchten, können Sie es hier machen.

Magazin "Wissenswertes"

Jäger mit Hund. Eine Jagdhaftpflicht bietet umfassenden Versicherungsschutz.

Wichtige Infos für Jäger

Worauf sollten Jäger beim Versicherungsschutz achten? Die wichtigsten Antworten finden Sie in unserem Magazinartikel. Außerdem erhalten Sie dort lesenswerte Tipps und interessante Inhalte rund um das Thema "Jagd & Jagdhunde".

zum Jagd-Magazinartikel

schwarzer Labrador und Herrchen

Infos für Hundehalter

So verhalten Sie sich richtig, wenn Ihr Hund einen Schaden verursacht. Optimaler Versicherungsschutz für Hundehalter. Unterhaltsames wie „Die zehn beliebtesten Hunderassen“ und ideale Hunderassen für Allergiker.

zum Artikel rund um den Hund

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie neben der Jagdhaftpflicht auch interessieren

Tierhalter­-
haftpflicht

Die Tierhalter Haft­pflicht­ver­si­che­rung schützt Sie vor den fi­nan­ziel­len Fol­gen von Schä­den, die Ihr Vier­bei­ner an­de­ren Per­so­nen oder de­ren Ei­gen­tum zu­fügt.

Jetzt zur Tierhalter­haft­pflicht

Jagd- und Sport­waffen

Unsere Jagd- und Sport­waf­fen­ver­si­che­rung schützt Sie beim Trans­port und bei der Be­nut­zung ei­ner Waf­fe. Ver­si­chert sind die fi­nan­ziel­len Fol­gen bei Ver­lust, Be­schä­di­gung und Zer­stö­rung Ih­rer Jagd- und Sport­waf­fen ein­schließ­lich Zu­be­hör. Da­mit ist sie die op­ti­ma­le Er­gän­zung zur Jagd­haft­pflicht­ver­si­che­rung.

zum Jagd- und Sport­waffen­formular

Rechtsschutz-
versicherung

Eine Auseinandersetzung oder ein kleiner Streit mit dem Nachbarn oder dem Arbeitgeber kann schnell zu einer ersten Sache werden und schon stehen alle Beteiligten vor Gericht. Schützen Sie sich vor möglichen Gerichtskosten, die enorm hoch werden können.

Jetzt zur Rechtsschutzversicherung