Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Vorsorge und Vermögen |PrivatRente
Siegel Assekurata

Die VGH PrivatRente

Die gesetzliche Ren­te reicht im Ru­he­stand nicht aus – das ist nichts Neu­es. Wenn Sie im Al­ter Ih­ren Le­bens­stan­dard hal­ten möch­ten, führt kein Weg an der pri­va­ten Al­ters­vor­sor­ge vor­bei. Das Le­ben ist nicht im­mer plan­bar: Da­rum muss sich auch die Al­ters­vor­sor­ge flexi­bel Ih­rem Le­ben an­pas­sen. Mit der VGH Pri­vatRen­te sor­gen Sie ganz nach Be­darf vor. Je frü­her, des­to bes­ser! Dann kön­nen Sie schon mit wenig Geld ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zu Ih­rer Al­ters­­vor­sor­ge leis­ten.

  • Flexibilität bei Ren­ten­be­ginn
  • Lebenslange Ren­ten­zah­lung, ein­ma­li­ge Ka­pi­tal­zah­lung oder ei­ne Kom­bi­na­tion aus bei­dem
  • Wahlmöglichkeit der Ka­pi­tal­an­la­ge: von si­cher­heits- bis ren­di­te­orien­tiert

VGH PrivatRente – unsere Produkte im Überblick

Vertragspartner: VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover
Bitte das Smartphone drehen.
VGH PrivatRente Klassik VGH PrivatRente Garant VGH PrivatRente Invest
Wahl zwi­schen le­bens­lan­ger Ren­te und Ka­pi­tal­zah­lung
i
Leistung enthalten Leistung enthalten Leistung enthalten
Flexib­ler Ren­ten­be­ginn
i
Leistung enthalten Leistung enthalten Leistung enthalten
Ho­he Sicher­heit durch Ga­ran­tie­zins
i
Leistung enthalten Leistung nicht enthalten Leistung nicht enthalten
Ga­ran­tier­ter Bei­trags­er­halt mit höheren Rendite­chancen durch VGH Sach­werte­index
i
Leistung nicht enthalten Leistung enthalten Leistung nicht enthalten
Höchs­te Ren­di­te­chan­cen durch VGH Al­ters­vor­sor­ge Fonds
i
Leistung nicht enthalten Leistung nicht enthalten Leistung enthalten
Si­che­rung des Ver­trags­gut­ha­bens zum Lauf­zeit­en­de
i
Leistung nicht enthalten Leistung nicht enthalten individuell wählbar
Dy­na­mi­sche An­pas­sung des Bei­trags
i
individuell wählbar Leistung nicht enthalten individuell wählbar

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

headline

dummy text

So funktioniert die VGH Rente Garant

Sicherheits- oder ren­di­te­orien­tiert? Bei uns be­stim­men Sie selbst, wie Ihr Geld an­ge­legt wird. Mit un­se­rer VGH Pri­vatRen­te ent­schei­den Sie über die Ge­wich­tung von Si­cher­heit und Er­trags­chan­cen:
  • Sie möchten eine klas­sisch si­che­re An­la­ge Ih­rer Spar­bei­trä­ge mit Ga­ran­tie­ver­zin­sung: Dann ist die VGH Pri­vatRen­te Klas­sik die rich­ti­ge Wahl.
  • Die VGH Pri­vatRen­te Ga­rant bie­tet Ih­nen die Mög­lich­keit, vom VGH Sach­wer­te­in­dex zu pro­fi­tie­ren. So ha­ben Sie die Chan­ce auf hö­he­re Er­trä­ge – Ih­re Bei­trä­ge blei­ben aber in je­dem Fall bei Ren­ten­be­ginn oder im Todesfall zu 100 % er­hal­ten.
  • Oder nut­zen Sie mit der VGH Pri­vatRen­te In­vest und un­se­rem ei­ge­nen VGH Al­ters­vor­sor­ge Fonds die Chance, in Zei­ten nied­ri­ger Zin­sen von den Ren­di­te­chan­cen am Ka­pi­tal­markt zu pro­fi­tie­ren.
Sie sind un­si­cher, wel­ches Pro­dukt am bes­ten zu Ih­nen passt? Wir hel­fen Ih­nen ger­ne, die rich­ti­ge Lö­sung für Ih­re Al­ters­vor­sor­ge zu fin­den.

Ihr zusätzlicher Schutz zur VGH PrivatRente

Was bedeutet Verlust der Arbeitskraft in der Privatrentenversicherung?

Schutz bei Verl­ust der Arbeits­kraft: Über­nah­me der Bei­trags­zah­lung zur Si­che­rung der Al­ters­vor­sor­ge

Mit unserem Zusatz­schutz bei Berufs­unfähigkeit, bzw. Ver­lust bestimmter Grund­fähig­keiten er­gänzen Sie optimal die VGH PrivatRente. Ver­lieren Sie Ihre Arbeits­kraft, müssen Sie keine Bei­träge mehr be­zahlen. Das machen wir für Sie. So sichern Sie ver­läss­lich Ihre Alters­vorsorge.

Was bedeutet Verlust der Arbeitskraft in der Privatrentenversicherung?

Schutz bei Verl­ust der Arbeits­kraft: Über­nah­me der Bei­trags­zah­lung zur Si­che­rung der Al­ters­vor­sor­ge

Mit unserem Zusatz­schutz bei Berufs­unfähigkeit, bzw. Ver­lust bestimmter Grund­fähig­keiten er­gänzen Sie optimal die VGH PrivatRente. Ver­lieren Sie Ihre Arbeits­kraft, müssen Sie keine Bei­träge mehr be­zahlen. Das machen wir für Sie. So sichern Sie ver­läss­lich Ihre Alters­vorsorge.

FAQ – die häufigsten Fragen zur VGH PrivatRente

Für wen ist eine private Renten­ver­sicher­ung interessant?
  • Besonders interessant ist die VGH PrivatRente für:
    • Ange­stellte und Beamte als Aus­gleich für die Kürzungen in der gesetz­lichen Ver­sorgung
    • Selb­ständige und Frei­berufler ohne oder mit nur geringen An­sprüchen aus der gesetz­lichen Renten­versicherung.
    Junge Leu­te ha­ben beim The­ma Al­ters­vor­sor­ge ei­nen entschei­den­den Fak­tor auf ih­rer Sei­te: die Zeit. Je frü­her sie star­ten, des­to bes­ser. Be­reits mit ge­rin­gen Bei­trä­gen kann dank Zin­ses­zins­ef­fekt ei­ne so­li­de Vor­sor­ge auf­ge­baut wer­den. Bes­ser spät als nie – auch für ren­ten­na­he Jahr­gän­ge lohnt sich ei­ne Al­ters­vor­sor­ge. Mit hö­he­ren Ein­mal­bei­trä­gen kann auch hier die vor­aus­sicht­li­che Ren­te deut­lich auf­ge­bes­sert wer­den.
Welche Steuer­vor­teile bietet die VGH PrivatRente?
  • Die VGH Pri­vatRen­te ist ein Le­ben lang steuer­be­güns­tigt. Von 100 € Brut­to­ren­te blei­ben z. B. ei­nem 65-Jäh­ri­gen nach Steuer­ab­zug:

    Grafik zur Altersvorsorge
    Versteuert wer­den 18 € mit 25 %.
Gibt es beim Ab­schluss der VGH PrivatRente eine Gesund­heits­prüfung?
  • Nein. Für den Ab­schluss ei­ner pri­va­ten Al­ters­­vor­sor­ge ist kei­ne Ge­sund­­heits­­prü­fung not­wen­dig.
    Ei­ne Ge­sund­heits­prü­fung er­folgt bei Ein­schluss ei­ner Zu­satz­­ver­­si­che­rung wie z. B. dem VGH Be­rufs­­un­fä­hig­keits-Zu­satz­schutz.
Kann ich zu meinem Ver­trag zu­sätz­liche Bei­träge lei­sten?
  • Ja, Sie können Zu­zahlungen bis zum 3-fachen Jahres­beitrag in der VGH PrivatRente Klassik und Garant lei­sten um Ihre Rente zu er­höhen. In der VGH PrivatRente Invest können Sie sogar bis 40.000 Euro ein­schließ­lich der lau­fenden Bei­träge in den Ver­trag ein­zahlen.
Wie wer­den die Lei­stungen der VGH PrivatRente aus­ge­zahlt?
  • Sie entscheiden, wie das an­ge­spar­te Gut­ha­ben aus­ge­zahlt wird: als le­bens­lan­ge Ren­te, in ei­ner Sum­me oder ei­ner Kom­bi­na­tion aus bei­dem (Teil­aus­zah­lung und Teil­ver­ren­tung).
Was kann ich bei Zahlungs­schwierig­keiten tun?
  • Bei Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit besteht die Möglichkeit einer zinslosen Stundung der Beiträge.Sie können auch den Beitrag Ihrer Rentenversicherung reduzieren oder eine eingeschlossen dynamische Anpassung der Beiträge ausschließen.
Details zur VGH PrivatRente Klassik
Jetzt ansehen
Details zur VGH PrivatRente Garant
Jetzt ansehen
Details zur VGH PrivatRente Invest
Jetzt ansehen

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

VGH
RiesterRente

Unsere VGH Ries­terRen­te bie­tet Ih­nen ei­ne pri­va­te Al­ters­vor­sor­ge, die vom Staat mit at­trak­ti­ven Zu­la­gen und Steuer­vor­tei­len ge­för­dert wird. So schaf­fen Sie sich mit­hil­fe des Staats ein fi­nan­ziel­les Pols­ter für ei­nen ent­spann­ten Ru­he­stand.

Jetzt mehr erfahren

VGH
BasisRente

Vorsorgen und gleich­zei­tig Steuern spa­ren? Die VGH Ba­sisRen­te macht es mög­lich. Die idea­le Al­ters­vor­sor­ge für Selbst­stän­di­ge, Frei­be­ruf­ler und al­le mit ho­hem Ein­kom­men, die von er­heb­li­chen Steuer­vor­tei­len pro­fi­tie­ren möch­ten.

Jetzt mehr erfahren

Renten-
rechner

Reicht Ihre ge­setz­li­che Ren­te für ei­nen ent­spann­ten Ru­he­stand? Fin­den Sie es he­raus! Mit un­se­rem Ren­ten­rech­ner er­mit­teln Sie in nur 15 Se­kun­den Ih­re zu er­war­ten­de ge­setz­li­che Ren­te!

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.