Sie sind hier: Startseite |Newsroom |Presseinformationen
04.09.2023

Schülerwettbewerb zur Brandschutzerziehung: 120 Sekunden, um zu überleben

Zum dritten Mal motiviert der Schülerwettbewerb „120 Sekunden, um zu überleben“ zum kreativen Mitdenken bei der Brandschutzerziehung. Gemeinsam mit dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) schreiben die öffentlichen Versicherer Deutschlands ein Preisgeld von 10.000 Euro aus. Einsendeschluss ist der 30. November 2023.

120 Sekunden
„Im Ernstfall bleiben statistisch nur 120 Sekunden, um aus einem brennenden Gebäude zu kommen“, sagt Eleonora Parlabene, VGH-Expertin für Schadenverhütung und Ansprechpartnerin für die Feuerwehren. „Was genau zu tun ist, wenn man den Alarm eines Rauchmelders hört, wissen aber die Wenigsten. Deshalb wollen wir das notwendige Wissen schaffen, gerade bei Kindern und Jugendlichen.“ Denn weitaus gefährlicher als die eigentlichen Flammen ist der Brandrauch. Schon drei volle Atemzüge können tödlich sein.
VGH-Expertin Eleonora Parlabene
VGH-Expertin Eleonora Parlabene (Foto: privat)


Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klasse sind mit dem Wettbewerb „120 Sekunden, um zu überleben“ aufgefordert, Projekte zum richtigen Verhalten im Brandfall einzureichen. Aufgrund des großen Erfolgs der Wettbewerbe 2019 und 2022 wird der Wettbewerb 2023 fortgesetzt.
Der Schülerwettbewerb ist Teil der Initiative „Rauchmelder retten Leben“ des Forum Brandrauchprävention. Mitglieder sind der Deutsche Feuerwehrverband und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes sowie Hersteller und Dienstleister. Für die öffentlichen Versicherer, darunter auch die VGH, hat Sabine Krummenerl, Vorstandsmitglied des Provinzial Konzerns, die Schirmherrschaft für den Schülerwettbewerb übernommen.
Besonders nachts können Rauchmelder Leben retten.
Besonders nachts können Rauchmelder Leben retten, denn Rauchgas tötet schon im Schlaf. (Foto: Adobe Stock)

Bewerbungen müssen bis zum 30. November 2023 durch eine Lehrkraft unter info@120sek.de eingereicht werden. Weitere Informationen sind unter www.120sek.de zu finden.

Icon-grau-vgh

Über die VGH Versicherungen:

Die VGH ist der größte öffentliche Versicherer in Niedersachsen – mit einem lückenlosen Angebot an Schaden- und Personenversicherungen. Rund 4.400 Mitarbeitende sind direkt oder indirekt für den regionalen Marktführer tätig, darunter etwa 440 VGH-Vertreterinnen und -Vertreter und ihre Teams. Gemeinsam mit dem zweiten Vertriebspartner, den Sparkassen, bilden sie ein flächendeckendes Servicenetz zur Betreuung von rund 1,6 Millionen Kundinnen und Kunden. Nicht nur als Versicherer und Arbeitgeber, auch als Sponsor zahlreicher Projekte und Programme im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich sowie in der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren engagiert sich die VGH traditionell für die Menschen in ihrem Geschäftsgebiet.
ansprechpartner2

Christian Worms

Pressesprecher / Medienarbeit 

E-Mail: christian.worms@vgh.de
Telefon: 0511-362 3808

Beratersuche

Die Beratersuche nutzt den Service von Here, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise.

Wonach möchten Sie suchen?

Meine VGH

Ihr neues Kundenportal

Jetzt registrieren

Zum Login

Meine VGH

Ihr neues Kundenportal

Jetzt registrieren

Zum Login