Ihr Berater vor Ort

Christian Nicolai

Christian Nicolai

Am Thermalbad 1
31542 Bad Nenndorf

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr: 09:00 - 12:30
Di, Do: 09:00 - 12:30, 15:00 - 18:00
Sa, So: geschlossen
und nach Vereinbarung
 

Unsere Leistungen für Sie:

  • Persönliche Beratung und Kompetenz vor Ort
  • Maßgeschneiderte Lösungen und flexible Produkte
  • Schnelle Hilfe im Schadenfall
  • Vorsprung durch über 270 Jahre Erfahrungen der VGH

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Beratungstermin vereinbaren

Ihre Schnelleinstiege

Ihre VGH vor Ort

Christian Nicolai


Am Thermalbad 1
31542 Bad Nenndorf

Tel: 05723 7400043
Fax: 05723 7400053

E-Mail: nicolai@vgh.de

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr: 09:00 - 12:30
Di, Do: 09:00 - 12:30, 15:00 - 18:00
Sa, So: geschlossen
und nach Vereinbarung

Unser Team in Barsinghausen finden Sie hier.
Unser Team in Bad Nenndorf finden Sie hier.

Termin vereinbaren

Bewerten Sie uns bei Google

Ihre VGH vor Ort

Christian Nicolai


Am Thermalbad 1
31542 Bad Nenndorf

Tel: 05723 7400043
Fax: 05723 7400053

E-Mail: nicolai@vgh.de

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr: 09:00 - 12:30
Di, Do: 09:00 - 12:30, 15:00 - 18:00
Sa, So: geschlossen
und nach Vereinbarung

Unser Team in Barsinghausen finden Sie hier.
Unser Team in Bad Nenndorf finden Sie hier.

Termin vereinbaren

Bewerten Sie uns bei Google

  • Besuchen Sie uns auf:
  • Zum Facebook-Profil
  • Zum Instagram-Kanal

Neuigkeiten!

Weil Familie sein, Verantwortung und Vorsorge bedeutet.

Als erfahrene Versicherer kennen wir uns mit jeder Lebenssituation aus und wissen, wie wichtig Versicherungen für junge Familien sind.
Der Naturgefahren-Check zeigt nach Ein­gabe ihrer Post­leitzahl „in Heller und Pfenning“, welche Schä­den Un­wetter vor ihrer Haus­tür aus­ge­löst wurden. Im an­ge­schlos­senen Hoch­was­ser-Check ist das indi­viduelle Hoch­was­ser-Risiko für jede Adresse ables­bar.
Jetzt neu: Dort ist nun auch das indi­viduelle Stark­regen­risiko zu finden. Denn welche Schä­den Stark­regen ver­ursacht, hängt nicht nur von der Inten­sität des Regens, sondern auch vom Stand­ort des Gebäu­des ab. Je tiefer es liegt und je näher an einem Bach, desto höher sein Risiko.